@bruecken_bauer - 》LEVIS & SARAHS WEG ZUM...

... THERAPIEBEGLEITHUNDETEAM!《 ▫ #pädagogikheißtlebenlernen & 'leben lehren' können nur Jene die bereit sind das Leben neu zu erfinden. ▫ 👧❤🐶

767 followers

264 following

Advertisement
 Habt ihr euch schon einmal machtlos gefühlt?

Wir sprechen immer von den Gefahren, die für unsere Hunde auf der Straße, bei der Trümmersuche oder bei Überlastung drohen. 
Bei Tieren die in pädagogischen Einrichtungen eingesetzt werden, wird immer laut prophezeit, dass Spielzeuge und verschluckbare Kleinteile schleunigst beseitigt werden sollten. 
Dabei lauert die Gefahr oder Gefährdung in den wenigstens Situationen auf dem Boden.

Unsere Tiere - mein Tier - arbeitet mit Kindern und Jugendlichen zusammen, die sich zeitweise in ihrem Leben sehr machtlos gefühlt haben. Sie waren Menschen ausgesetzt, die ihnen nichts Gutes geben wollten oder konnten. Ihnen war es weder möglich aus ihrer hilflosen Situation zu entfliehen, noch in den Angriff über zu gehen. Und leider war auch niemand da, der ihnen hätte helfen können.

Was ist es also, was diese Kinder und Jugendlichen für das Tier - meinen Hund - so gefährlich macht?

Das Gefühl von Macht: Erhabenheit, Stärke und dem Gefühl, endlich selbst der Mächtige zu sein. Sie können das Tier kommandieren (woher sobst kommt das Wort Kommando?), sind für dessen Wohl verantwortlich und können über das zarte Leben bestimmen, wenn sie so lange Zeit nicht einmal über ihr eigenes regieren durften. .
.
Und was ist aus ihrer Sicht die Aufgabe der 'Mächtigen'? Herrschen, den eigenen Willen aufzwängen und das mit Methoden, die alles andere als positiv sind.

Wir müssen hinter die Fassade blicken: Sehen wer welches Bild von 'Macht' besitzt, um dieses starke Gefühlswort neu zu verknüpfen. .
.
Macht bedeutet nicht mit allen Mitteln erhaben zu sein, sondern mit Mitgefühl, Verständnis und Einfühlungsvermögen zu handeln.
.
.
◾◾◾◾◾◾◾◾◾◾◾◾
.
.
Allerliebstes Heide- von @raja.yumi 
.
. [Partnerseite] @bandito_and_dani_
.
 #aussie #miniaussie #aussieleben #helferauf4pfoten #miniaussielove #workwithdogs #aussieliebe #dogblogger  #tiergestützteintervention #tiergestütztetherapie #australianshepherdofinstagram #australianshepherdsofinstagram #instadog #instaaussie #aussielover #hundeliebe #tiergestütztearbeit #australianshepherd #animalassisted #australianshepherds #instagramhunde #hund #aussielife #aussieliebe #lieblingshund
26

Habt ihr euch schon einmal machtlos gefühlt? Wir sprechen immer von den Gefahren, die für unsere Hunde auf der Straße, bei der Trümmersuche oder bei Überlastung drohen. Bei Tieren die in pädagogischen Einrichtungen eingesetzt werden, wird immer la

 Mit einem lachenden und einem weinenden Auge 

Unser letzter gemeinsamer Abend! Und was nehmen wir aus zwei Wochen Zeusi-Babysitting mit? 
Zeusi ist ein hypernervöser Hund, der schon aufschreckt, wenn ich mich nur im Bett umdrehe. Und er zieht, als gäbe es niemanden der an der Leine hängt. Ich wollte über das Geschirr führen und über das Halti korrigieren, im Endeffekt habe ich zwei Wochen über das Halti geführt. #armerhund

Letztes Jahr war das alles kein Problem: ich konnte mich voll und ganz auf den hibbeligen Riesen konzentrieren & ihn sich einleben lassen.

Dieses Jahr war Levi dafür im Weg. Ich habe wieder gemerkt, wie wenig gefestigt sein bisher erlerntes Verhalten ist (abgesehen von der Ruhe in der Wohnung - die ist nach unserer Horrorwelpenzeit tief verankert). Wir müssen einiges wieder-aufbauen, was in den letzten zwei Wochen liegen geblieben ist. Unter Anderem weil ich fertig mit den Nerven und dadurch viel zu oft unfair geworden bin.  #beziehungsarbeit

Nichts desto trotz bin ich noch immer einem Zweithund nicht abgeneigt und liebäugel sogar mit dem Tierschutz, wo es noch mehr solcher arbeits- und trainingsintensiven Vierbeiner gibt  Wobei ich hier - alleine schon der Größe und des Gewichts beim Einzug (und damit den ersten Erziehungsschritten) wegens - die jüngeren Vertreter favorisiere.

Allerdings - wie es auch bereits in den Sternen steht - erst wenn Levi ein voll ausgebildeter Verlasshund ist. Der kleine Mann soll schließlich noch sein Prinzenleben die nächsten vielen Jahre genießen 
.
.
Wie steht ihr zum Thema Zweithund - ja/nein? Tierschutz oder Züchter? 
.
.
◾◾◾◾◾◾◾◾◾◾◾◾
.
. [Partnerseite] @bandito_and_dani_
.
.
 #aussie #miniaussie #aussieleben #zweithund #miniaussielove #rudel #aussieliebe #dogblogger #dogoftheday #dobermann #dobermannliebe #australianshepherdofinstagram #australianshepherdsofinstagram #instadog #instaaussie #aussielover #hundeliebe #dobermannlove #australianshepherd #gedankenflut  #australianshepherds #instagramhunde #hund #aussielife #aussieliebe #lieblingshund #dobies
34

Mit einem lachenden und einem weinenden Auge Unser letzter gemeinsamer Abend! Und was nehmen wir aus zwei Wochen Zeusi-Babysitting mit? Zeusi ist ein hypernervöser Hund, der schon aufschreckt, wenn ich mich nur im Bett umdrehe. Und er zieht, als

 Bin der Menschen müde.

Bin der Menschen müde. Bin es leid der Welten Schmerz auf meinen Schultern zu tragen; bin es leid mir Emotionen aufzubürden. Ich bin nicht Sisyphus - für immer verdammt etraglos zu bleiben.

Bin Team #Stadtflucht statt #Landflucht, sehne nach Ruhe, nach Frieden. Sehe täglich die müden Gesichter, nehme ihre Rastlosigkeit auf, verliere mich in der Gier nach mehr Bunt, obwohl mir Einheitsgrau ganz gut tun würde.

Es gab eine Zeit, in der die Stadt mit ihren lärmenden Menschenmassen mein Zuhause war. Verlor mich in der Masse, fand in ihr meine Ruhe.

Mittlerweile brauche ich keine Menschen mehr, um mein Kunterbunt in Einheitsgrau zu verwandeln. Male mir selbst meine Welt, statt im Lärm meine eigene kleine Nische zu finden. .
.
Gehe ich dadurch mit mir selbst konform? Schütze meine eigene kleine Farbe, von den anderen übertüncht zu werden? Oder fliehe ich nur vor dem 'Viel' in das 'Wenig', um nicht irgendwann überzulaufen? .
.
Ich bin menschenmüde. Will egoistisch-bunt sein, ohne meinen grauen Altruismus abzulegen. 
Und was lehren mich diese Gedanken?

Dass die Welt uns nicht Nicht-Beeinflussen kann. Wir müssen nur lernen [und vorallem lehren], dass nicht jede lockende Farbenpracht lohnenswert ist aufzuspringen. .
.
◾◾◾◾◾◾◾◾◾◾◾◾
.
.
Wunderschönes  von @khalliysgraphy im Mai 2019 festgehalten! 
.
. [Partnerseite] @bandito_and_dani_
.
.
 #aussie #miniaussie #aussieleben #melancholie #miniaussielove #gedanken #aussieliebe #dogblogger #dogoftheday #poesie #slam #australianshepherdofinstagram #australianshepherdsofinstagram #instadog #instaaussie #aussielover #hundeliebe #psychohygiene #australianshepherd #gedankenflut  #australianshepherds #poetryslam #hund #aussielife #aussieliebe #lieblingshund #thoughts #gedankenflucht
24

Bin der Menschen müde. Bin der Menschen müde. Bin es leid der Welten Schmerz auf meinen Schultern zu tragen; bin es leid mir Emotionen aufzubürden. Ich bin nicht Sisyphus - für immer verdammt etraglos zu bleiben. Bin Team #stadtflucht statt #landf

 Das Markerwort - der Allrounder im Hundetraining

Wir sprachen bereits über die Relevanz der Kommunikation zwischen Mensch & Hund. Klare, stimmige Aussagen sind hierbei wichtig - und noch besser wäre? Mit dem eigenen Körper und seiner Sprache arbeiten. Auch wenn für die BGH alle meinen, dass wir Handzeichen wieder zurücktrainieren um nur mit der Stimme zu arbeiten, versuche ich zuhause häufig nur mit dem Körper zu kommunizieren. .
.
Ich quatsche Levi schon genug mit sinnlosen Zeug zu. #Teamichredemitmeinemhund
.
.
Das Markerwort hingegen basiert auf einer konditionierten Erwartungshaltung des Hundes. Ganz simpel: Immer wenn dieses eine Wort (bei uns ist es super) ertönt, weiß Levi ganz genau, dass jetzt etwas Tolles für ihn folgt: Leckerlie, Spieli, Spielzeit. Sein ganzer Körper reagiert: Aufmerksamkeit zu mir, Blickkontakt, Anspannung vor Erwartung was kommt! Und wisst ihr, was noch ganz schön ist? Jedes vorherige Gefühl wird vergessen! War er vorher noch angepisst vom Zwergenkleffer, ist er mit einem Wort (unserem Markerwort) glücklich, erwartungsfroh und bei mir.

Ich kann mit dieser konditionierten Erwartungsaltung also nicht nur Aufmerksamkeit erhaschen, sondern auch eskalierende Situationen (Hundebegegnungen) und negative Gefühle wegzaubern. .
.
Vorausgesetzt, das kleine Zauberwörtchen ist top aufgebaut. 
.
. * einfache Übungen in den Kommentaren .
.
◾◾◾◾◾◾◾◾◾◾◾◾
.
. [Partnerseite] @bandito_and_dani_ .
.
#aussie #miniaussie #aussieleben #miniaussielove #training #aussieliebe #dogblogger #dogoftheday #dogtrain #hundeerziehung #australianshepherdofinstagram #australianshepherdsofinstagram #instadog #instaaussie #aussielover #hundeliebe #erziehungheißtbeziehung #markerwort #australianshepherd #trainyourdog #hundeschule #australianshepherds #grundgehorsam #hund #aussielife #aussieliebe #lieblingshund #unterordnung #grundgehorsam @aussieliebe
25

Das Markerwort - der Allrounder im Hundetraining Wir sprachen bereits über die Relevanz der Kommunikation zwischen Mensch & Hund. Klare, stimmige Aussagen sind hierbei wichtig - und noch besser wäre? Mit dem eigenen Körper und seiner Sprache arbeit

 Das Tier als Wunderheilmittel?

Zum letzten Story-Thema Hund einsetzen ja/nein fühle ich mich berufen, mich von einigen Aussagen und - in meinen Augen - unprofessionellen Einstellungen zur TGA zu distanzieren.

Ich sehe die tiergestützte Arbeit nicht als Wunderheilmittel, das bei jedem Klienten, in jeder Situation und IMMER eingesetzt werden sollte, nur weil ich darin ein Experte bin.

Der Einsatz eines Tieres KANN unter bestimmten Voraussetzungen von Außen betrachtet Wunder bewirken, ist und bleibt jedoch eine Methode wie jede andere, die sorgfältig ausgewählt, vorbereitet und am Klienten orientiert geplant wird.

Dabei ist - wie bei jeder anderen Methode auch - der Leitsatz: .  Der Klient bestimmt die Methode!
.
Bieten Zielsetzungen im Hilfeplan, der Klient selbst mit seiner Einstellung zu Tieren, die zeitliche Bewilligung und sämtliche äußere Einflüsse sich dafür an, durch die TGA unterstützt zu werden, kann diese 'Methode' angewendet werden. Spricht auch nur ein einziger Punkt dagegen, bedarf es einer anderen zu 100% passenden Methode!

Ich habe manchmal das Gefühl, dass viele Fachkräfte, die tiergestützt arbeiten, die 'Methode Tier' nach ihren Wünschen einsetzen und sich selbst, als Pädagogen der gefragt ist, hinter dem Tier zurückstellen. Dadurch geht zum Einen die Vielseitigkeit/-schichtigkeit unserer Arbeit verloren, zum Anderen erhält das Tier viel zu viel Verantwortung.

Es gibt mehr als 100 Methoden zum Einsatz. Ich BRAUCHE nicht diese eine Methode - weil sie mir liegt und sie mir gefällt - allen anderen vorziehen. 
Würde ich dies tun, ginge es nicht mehr um den Klienten und seinen Bedarf, sondern nur noch um mich. .
.
 Die Methode orientiert sich am Bedarf des Klienten! .
.
#aussie #miniaussie #aussieleben #miniaussielove #psychologie #erziehungheißtlebenlernen #dogblogger #dogoftheday #aat #animalassistedtherapy #australianshepherdofinstagram #australianshepherdsofinstagram #instadog #instaaussie #aussielover #hundeliebe #angst #tiergestütztearbeit #australianshepherd #hundeerziehung #tiergestützteintervention #australianshepherds #pädagogik #hund #aussielife #aussieliebe #lieblingshund #tierehelfenmenschen #tiergestützt #animalassisted
8

Das Tier als Wunderheilmittel? Zum letzten Story-Thema "Hund einsetzen ja/nein" fühle ich mich berufen, mich von einigen Aussagen und - in meinen Augen - unprofessionellen Einstellungen zur TGA zu distanzieren. Ich sehe die "tiergestützte Arbeit"

 Wir wollten uns doch über Ängste unterhalten.

Wo sitzt unsere Angst? Wo würdest du sie einordnen?
Angst ist wie ein Eimer voller weißer Farbe, der mit einer großen Wucht Brust und Hals zuschnürt und einengt. Sickert diese Farbe weiter, lähmt sie jeden Gedanken und scheint sämtliche Handlungsspielräume auszuradieren. Sie verklebt Arme & Beine, hindert jede Regung des Körpers - sie lässt Macht- und Handlungslosigkeit zurück.

Wäre es - in diesem Zustand - für dich angstbefreiend, wenn deine Mitmenschen dich mit deiner Angst alleine lassen würden? 
Nein? Wieso wird uns denn dann an Silvester geraten, unseren verstörten Vierbeiner zu ignorieren, um diese 'Angst nicht zu verstärken'?
.
.
 Werfen wir - wie immer - einen Blick auf die fachliche Seite: Der Mensch besitzt eine gewisse 'Angstbereitschaft'. Tatsächlich ist diese bereits bei der Geburt vom Temperament des Individuums* abhängig. In den ersten Lebenswochen kann das Kind lernen, dass Gefühle regulierbar sind. Ein ängstliches, schreiendes Kind kann lernen, dass eine liebevolle Umarmung beruhigen kann und einschüchternde Situationen bewältigbsr & nicht überwältigend sind.

Lernt das Individuum zu Beginn seines jungen Lebens, dass es der weißen, lähmenden Farbe nicht haltlos ausgeliefert ist & diese sich auf einen kleinen Bereich des Körpers eindämmen lässt - so kann es handlungsfähig & selbstbestimmt seine Angst regulieren oder sich dafür Unterstützung suchen.

Und was lernen wir aus diesem fachlichen Blickwinkel?
Weder Ignoranz, noch Zwang helfen aus der lähmenden Angst zu entkommen. Es geht eher darum dem versinkenden Vierbeiner die Hand zu reichen & ihn aus dem weißen Sumpf an Farbe herauszuziehen. .
.
.
◾◾◾◾◾◾◾◾◾◾◾ .
.
* individuelles Temperament: Abhängig von pränatalen Umweltreizen & innerkörperlichen Reaktionen der Kindesmutter .
.
 wunderschönes Bild von Janina ( @raja.yumi ) mit ihrer Flummi-Yumi!  .
.
#aussie #miniaussie #aussieleben #miniaussielove #doglove #psychologie #erziehungheißtlebenlernen #dogblogger #dogoftheday #dogstagtam #petstagram #australianshepherdofinstagram #australianshepherdsofinstagram #instadog #instaaussie #aussielover #hundeliebe #angst
25

Wir wollten uns doch über Ängste unterhalten. Wo sitzt unsere Angst? Wo würdest du sie einordnen? Angst ist wie ein Eimer voller weißer Farbe, der mit einer großen Wucht Brust und Hals zuschnürt und einengt. Sickert diese Farbe weiter, lähmt sie je

Advertisement
 Einen doppelt-schönen #tonguesouttuesday 

Heute einmal ohne Inhalt: Keine Junghundeerziehung, keine Tiergestützte Arbeit (siehe Story ) und keine entfliehenden Gedanken!

Weshalb? Mein Handy hat gerade meinen epischen und absolut mindfucking Beitrag zu Problematiken in Ersthilfeeinrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe gefressen. Er hätte euch GANZ BESTIMMT gefallen! 

Da wir hier niemals nie etwas zwei Mal aufschreiben (oder auch nur Korrekturlesen, pah!), bleiben meine kritischen Gedanken heute in meinem überlaufenden Köpfchen verschlossen. 

Dafür probieren wir uns mal an einem knalligen, stinknormalen #blogbeitrag 🤓 seid ihr bereit?!
.
.
 Also. Ich bin absolut entnervt von unserem Babysitterhund. Klein Zeusi ist sowieso schon ein hypernervöser Hund - hier in einer 'fremden' Familienstruktur und ohne Halt des Bekannten, kann ich gar nicht beruhigend und transparent genug sein, damit er mir nicht dauerhaft hinterherrennt.  #hashtag
.
.
Wo gebt ihr eure Lieblinge hin,  wenn ihr mal nicht auf sie achten könnt? Hattet ihr bereits mal einen bekannten Vierbeiner zum Babysitten?  #hashtagzwei .
.
[Partnerseite] @bandito_and_dani_ .
.
#aussie #miniaussie #aussieleben #miniaussielove #doglove #hundaufzeit #dogwalker #dogblogger #dogoftheday #dogstagtam #petstagram #australianshepherdofinstagram #australianshepherdsofinstagram #instadog #instaaussie #aussielover #hundeliebe #instadobie #australianshepherd #australianshepherds #dobermann #hundesitting #dobermannliebe #aussielife #aussieliebe #lieblingshund
17

Einen doppelt-schönen #tonguesouttuesday Heute einmal ohne Inhalt: Keine Junghundeerziehung, keine Tiergestützte Arbeit (siehe Story ) und keine entfliehenden Gedanken! Weshalb? Mein Handy hat gerade meinen epischen und absolut mindfucking Beitra

 Ich kann einfach nicht anders! - Hundebegegnungen .
.
 Das große Ziel? An jedem Hund - gleich ob pöbelnd oder seelenruhig - mit lockerer Leine und entspannten Brückenbauer vorbei gehen.
 Die Realität? Die Vorderbeine heben ab, der Vierbeiner mutiert zum Flughund der in der Leine hängt.
.
.
Wenn wir das Verhalten unseres Vierbeiners verändern oder umlenken wollen, müssen wir zuerst einmal verstehen WIESO er so handelt.
.
. ▫...aus Furcht? Abschrecken, bevor der andere loslegt?
▫...aus Frust? Weil er zum anderen Hund hin möchte?
▫... aus pubertärem Gehabe? Weil er sich leicht provozieren lässt?
▫ ... [unzählige weitere Gründe bitte hier einfügen]
.
.
Nehmt Abstand zum anderen Hund und lasst eure Leine lang. Schaut hin und versucht zu erkennen, welche Gefühle für die Leinenpöbelei verantwortlich sind. Und NEIN: Eine solche eskalierende Begegnung macht euch nicht euer Training kaputt (so lange der Abstand zum anderen Hund groß genug ist). Lieber einmal genau analysieren wo überhaupt euer Thema liegt, um darauf aufbauende Strategien zu entwickeln.
.
.
Während Levi aus Frust pöbelt und ich mit einer Gefühlsveränderung durch unser Markerwort arbeiten kann, pöbelt Zeus aus Furcht. Hier muss ich klar und deutlich machen, dass ICH das regel (was übrigens in unseren zwei Babysitterwochen unmöglich zu vermitteln ist). .
.
  Welche Pöbel-Gründe sind es bei euch und wie bearbeitet ihr sie? 
.
.
P.S.: Jeder Hund hat seine individuelle Grenze zu anderen Hunden, bei der er NICHT pöbelt. Diese sollte ich als Halter kennen und nutzen, um Alternativverhalten aufzubauen - erst wenn dieses Verhalten auf Distanz funktioniert, kann ich den Abstand verringern.
.
. ◾◾◾◾◾◾◾◾◾◾◾◾◾◾◾
. [Unsere Partnerseite: @bandito_and_dani_ ]
.
.
 #aussielove #aussie #miniaussie #miniaussielove #doglove #dogtraining #dogblogger #dogfluencer #dogoftheday #dogstagtam #aussieliebe #hundeerziehung #australianshepherdofinstagram #australianshepherdsofinstagram #instadog #instaaussie #aussielover #hundeliebe #aussieoftheday #australianshepherd #dobiesofig #dobermannliebe #australianshepherds #dogtrain #hundetraining #hundebegegnung #aussielife #grundgehorsam #unterordnung #hundeschule
52

"Ich kann einfach nicht anders!" - Hundebegegnungen . . Das große Ziel? An jedem Hund - gleich ob pöbelnd oder seelenruhig - mit lockerer Leine und entspannten Brückenbauer vorbei gehen. Die Realität? Die Vorderbeine heben ab, der Vierbeiner mutie

Advertisement
 Wenn Nähe das teuerste Gut unserer Zeit ist.

Wenn der Mensch, der dir am nahsten steht, dafür bezahlt wird, diese Nähe zuzulassen, wie viel wäre dir diese Beziehung wert?

Ich bin bester Freund, Elternersatz, Bank, Kummerkasten und das Herz der Welt. Höre mir Sorgen an, nehme Wut auf, leite deine Aggressionen ab und stehe dir bei, wenn niemand anderes deine Hand halten möchte. Ich bin die Büchse der Pandora: Gebe Liebe und biete eine Beziehung, die du nicht füttern musst. Ich biete Nähe: Bin ein großer Kasten, in den du alles abladen und den du hinterher verschließen kannst, um frei zu sein.

Und doch werde ich für jede Minute  bezahlt, in der ich dir diese Nähe gewähre.

#tauschebeziehunggegengeld

Ich bin Pädagoge, Berater, Sozialarbeiter. Ich tausche Beziehungen gegen Geld. Verdiene meinen Unterhalt, indem ich dir meine Persönlichkeit anbiete - meine professionelle Persönlichkeit. Die Persönlichkeit, die ich dir zeigen will. Prahle damit authentisch zu sein und doch bin ich nur der, der ich für dich sein WILL.

Für dich; einen Menschen um den sich im schlimmsten Fall niemals jemand sorgte, der nicht dafür bezahlt wurde. Denn in unserem Buisness ist Nähe eine Dienstleistung.

Und nun?
Nun fragen sich doch tatsächlich Menschen, welchen Sinn der Einsatz eines Tieres haben sollte. Eines Tieres, das niemals einen Lohn erwarten würde. Ein Co-Therapeut, ein Medium, eine Bindungsfigur, die unbezahlte echte Liebe schenkt. .
.
Ich biete Nähe als Dienstleistung.
Mein Teampartner bietet Liebe ohne Lohn.
.
. ◾◾◾◾◾◾◾◾◾◾◾◾◾◾◾
.
. [  wunderschönes Portrait von @khalliysgraphy ]
.
. [Unsere Partnerseite: @bandito_and_dani_ ]
.
.
#aussielove #aussie #miniaussie  #dogblogger #lieblingshund #dogoftheday #dogstagram #petstagram #australianshepherdofinstagram #australianshepherdsofinstagram #instadog #instaaussie #aussielover #hundeliebe #aussieoftheday #australianshepherd #tierehelfenmenschen #australianshepherds #animalassisted #tiergestützt #tiergestütztearbeit #tiergestützteintervention #socialwork #sozialearbeit #pädagogik #animalassistedtherapy #poetryslam #poesie #aussieliebe
48

Wenn Nähe das teuerste Gut unserer Zeit ist. Wenn der Mensch, der dir am nahsten steht, dafür bezahlt wird, diese Nähe zuzulassen, wie viel wäre dir diese Beziehung wert? Ich bin bester Freund, Elternersatz, Bank, Kummerkasten und das Herz der Wel

 Sprechen wir überhaupt die gleiche Sprache? - Leinenführigkeit .
.
Weiß dein Vierbeiner überhaupt, dass DU möchtest, dass die Leine durchhängt?
.
Was so einfach klingt ist nämlich zumeist das Hauptproblem: Wir wollen eine durchhängende Leine, ziehen jedoch selbst den Hund von A nach B oder spannen die Leine kurz, damit er sich auf der gewünschten Position befindet. Ergo: Die Leine ist IMMER auf Zug - unser Hund kennt es nicht anders! .
.
Um ihm zu verklickern, dass er neben uns laufen soll, müssen wir das komplexe Thema in unsere gemeinsame Sprache übersetzen:  Lob/Belohnung für erwünschtes Verhalten, ein Nein/Schluss/Na!/Lasses! für unerwünschtes Verhalten. .
Um das Ganze etwas zu beschleunigen: Leg' die Schlepp an, schnapp' dir Leckereien, zeige sie dem Hund und halte sie an die Hüfte. Er wird direkt das erwünschte Verhalten zeigen! Loben, Leckerlie rein und weiter gehen. Will er von deiner Seite weichen, ein zischendes Nein!, bleibt er an deiner Seite: wieder ein Lecker in den Hund! Irgendwann rafft er, WO du ihn haben willst. Dann kannst du das Ganze aufbauen & optimieren 🤗
.
.
Es scheiden sich die Geister, ob die Leinenführigkeit mit einem Kommando verbunden werden soll: Ich habe mich für das Kommando Leine entschieden, weil ich es als Erinnerung nutze. (Levi verläst die gewünschte Position, ich erinnere ihn mit Leine, er pendelt sich wieder ein.)
.
Anstatt gefühlten 100 Methoden die du anwenden kannst, von Stehen bleiben/Richtungswechsel u.ä., musst du erstmal herausfinden, ob dein Vierbeiner überhaupt weiß WAS du von ihm willst und ob dieses Verhalten sich für ihn lohnt!  
Hat er dies erstmal verstanden & verinnerlicht, kannst du seine Position mit jeglichen Methoden optimieren, die zu euch passen. .
* Statement zum Vorlaufen in den Kommentaren
.
* Swipe links für die Videos mit & ohne Leine, in den Stories sind diese kommentiert!
. . [Unsere Partnerseite: @bandito_and_dani_ ]
.
. #aussielove #aussie #miniaussie #doglove #tonguesouttuesday #dogtraining #dogblogger #dogfluencer #dogoftheday #dogstagtam #australianshepherdofinstagram #hubdetraining #hundeschule #instadog #instaaussie #aussielover #grundgehorsam #unterordnung
46

"Sprechen wir überhaupt die gleiche Sprache?" - Leinenführigkeit . . Weiß dein Vierbeiner überhaupt, dass DU möchtest, dass die Leine durchhängt? . Was so einfach klingt ist nämlich zumeist das Hauptproblem: Wir wollen eine durchhängende Leine, zieh

 Er hört einfach nicht auf mich! .
.
Bevor wir zur Leinenführigkeit, Hundebegegnungen oder anderen typischen Erziehungsliebeleien kommen, stellen wir uns doch erst einmal die Frage: Wer und was bin ich für meinen Vierbeiner?
.
Wenn wir ehrlich sind, sind wir richtige Spielverderber. Der Vierbeiner darf nicht hin wo er will, spielen mit anderen Hunden ist nicht drin, ewig schnüffeln geht auch nicht. Und der ganz geile Scheiß? Jagen! Aber weder Jogger, noch Radfahrer oder Roller dürfen verfolgt werden. Und wenn es mal spannend wird, behindern wir den Hund daran als einzig normaler Teampartner in unserem Zweiergespann seine Verantwortung als leitende Persönlichkeit auszuüben!
.
Wir sind einfach absolut nervig und gehören in unserer Unbeholfenheit als lebensunfähiges Wesen beschützt und angeleitet. 
Und wie kommen wir aus dieser undankbaren Rolle wieder raus, die unser Hund uns gegeben hat? .
.
Einfacher gesagt als getan: Wir müssen viel interessanter und spaßiger als jeder Umweltreiz werden! Unsere Aufgaben sind: Bespaßung wann WIR es wollen, sichtbare Verantwortungsübernahme in gefährlichen Situationen, damit der Vierbeiner sich entspannt zurücklehnen kann, authentische, emapthische und sichere Anleitung bieten!
.
Ich bin Manager, Security, Alleinunterhalter, Spielkamerad und der beste Freund meines Hundes. Und wenn mein Hund erstmal gerafft hat, dass ich all diesen Aufgaben gerecht werde, wird er mein allerbester Gefolgsmann in unserem Mensch-Hunde-Team.
.
Und wie nennen wir dieses absolut neuwertige, umwerfende Konzept der Erziehung? Wir bezeichnen es als eine vertrauensvolle, empathische und transparente Beziehung! Und erst wenn wir diese aufgebaut haben, können wir anfangen erwünschte Verhaltensweisen zu fördern.
.
Und wie schaffe ich das?
 in den Kommentaren sind drei ganz einfache Anregungen für euch! 🤗
.
. ◾◾◾◾◾◾◾◾◾◾◾◾◾◾◾ .
.
Wenn ihr nach rechts swiped seht ihr jeweils eine Spiel- und Kuschelsession.
.
. [Unsere Partnerseite: @bandito_and_dani_ ]
18

"Er hört einfach nicht auf mich!" . . Bevor wir zur Leinenführigkeit, Hundebegegnungen oder anderen typischen Erziehungsliebeleien kommen, stellen wir uns doch erst einmal die Frage: Wer und was bin ich für meinen Vierbeiner? . Wenn wir ehrlich sind

 Ein schönes Wochenende wünschen wir euch! 
. .
 Da ihr in unserer Story immer nur die schönen Momemte  von Levi und mir mitbekommt, unser Alltag allerdings nicht immer nur schön verläuft, gibt es nun ein paar unserer derzeitigen Trainingspunkte, die das pubertäre Monster und ich uns gesetzt haben: .
.
 Hundebegegnungen! Levi schafft es nicht seinen Frust darüber, NICHT zu anderen Hunden zu kommen, an der Leine auszuhalten. Ein Abstand von um die fünf Meter oder eine von mir vorbeugend intervenierten Situation ist i.O., eine Begegnung auf normalen Bürgersteigen leider nicht. .
.
 Leinenführigkeit an aufregenden Orten. Im Alltag klappt es bewundernswert gut. Mit einem mittlerweile 15.5kg Hund geht es mir momentan allerdings dezent auf den Keks, dass Levi wiederrum an aufregenden Orten in der Leine hängt oder auf Gemeinschaftsrunden mit anderen vorne laufen will. .
.
 Angstbehaftetes Bellen. Ich weiß nicht warum, woher oder wie es dazu gekommen ist, aber Levi hat seit einiger Zeit vor mehreren Dingen Angst. Ist er mittlerweile in der Dunkelheit nicht mehr ganz so schreckhaft, findet er mittlerweile vollkommem normale Dinge wie dazustoßende Menschen ziemlich creepy.
.
.
Ihr seht: drei große Punkte die bearbeitet werden wollen  und sich für euch gar nicht im Video einfangen lassen! .  Habt ihr derzeit ebenfalls einige Punkte, die bisher gar keinen Raum fanden? Welche sind das und wie geht ihr damit um?  .
.
◾◾◾◾◾◾◾◾◾◾◾◾◾◾◾ .
.
Das  ist übrigens von der lieben und talentierten @vhitany  sie hat Levi richtig gut eingefangen! Schaut vorbei!
.
. [Unsere vernachlässigte Partnerseite: @bandito_and_dani_ ] .
.
#aussielove #aussie #miniaussie #miniaussielove #doglove  #dogblogger #dogfluencer #dogoftheday #dogstagtam #petstagram #doglove #doglover #australianshepherdofinstagram #australianshepherdsofinstagram #instadog #instaaussie #aussielover #hundeliebe #aussieoftheday #digitalart  #australianshepherd  #australianshepherds #dogphotography #tierfotografie #aussielife #aussielover #aussielove #aussieofig #aussiephotos #aussie
43

Ein schönes Wochenende wünschen wir euch! . . Da ihr in unserer Story immer nur die schönen Momemte von Levi und mir mitbekommt, unser Alltag allerdings nicht immer nur "schön" verläuft, gibt es nun ein paar unserer derzeitigen Trainingspunkte, d

 Sport mit Junghund - Ein NO-GO?
.
Exkurs: Auf dem  zweiten Bild seht ihr den Bewegungsablauf des Hundes. Die Hinterhand übernimmt die Hauptschubkräfte, um den Körper nach vorne in Bewegung zu setzen. Die Vorderhand übernimmt die Aufgabe, diesen Schub aufzufangen und abzufedern: Sie fungiert als stützende Säule. Je harmonischer Vorder- und Hinterhand rasse(körper)bedingt zusammenarbeiten können, desto ruhiger und kraftvoller wirkt das Gangwerk (Der Körperschwerpunkt schwenkt nicht mit!). Die Gangart mit der geringsten Schub- und damit Auffangkraft ist der Trab des Hundes  Bild vier (weicher Gang, fließende Bewegungen). .
.
.
Content: Die arbeitenden Muskeln bewirken das Bewegen und Stützen der Glieder. Einige formen sich bereits vor der Geburt, andere nach Körpergegend und Belastung. Sie fangen den o.g. Schub auf, schwächen ihn ab, um die Knochen nicht zu sehr zu belasten. Die Leistungsfähigkeit der Muskeln stärkt sich jedoch nur durch konstantes Training: Werden sie zu früh zu stark belastet, kommt es zu Ermüdungserscheinungen und sie können den Schub nicht mehr auffangen. 
Die Knochen des Hundes wachsen bis zur endgültigen äußeren Form (rassebedingt unterschiedlich) bis zu einem Jahr. Im  dritten Bild seht ihr die Wachstumsintensität von Zwergpudeln (bis zum 254. Tag, also knapp 10 Monaten). Neben der äußeren Größe bildet sich das Knocheninnere, die eigentliche Belastbarkeit durch Flexibilität und Bruchlast, erst viel später. .
.
Kurz gesagt: Wir haben ein brüchiges Ei, der Knochen, dass bei jedem Schub droht zu zerbrechen. Es wächst (rassebedingt) bis zu +/- 254 Tage und bildet erst danach seine Belastungsfähigkeit. Um dieses Ei herum sind Muskeln gelagert, die jeden Stoß abfedern. Diese Muskeln müssen konstant und langsam trainiert werden, damit sie nicht plötzlich aufgeben und das Ei ohne Schutz dem Stoß ausgesetzt wird. [...]
.
.  Weiter gehts in den Kommentaren!  .
.
◾◾◾◾◾◾◾◾◾◾◾ .
.
 Das wunderschöne Bild ist mal wieder von @raja.yumi  .
.
Angelesenes Wissen ohne Gewähr.
Vielleicht hat jemand wie unser Insta-Vet @dr.hazel.locious, mehr Fachinput für uns?
17

Sport mit Junghund - Ein NO-GO? . Exkurs: Auf dem zweiten Bild seht ihr den Bewegungsablauf des Hundes. Die Hinterhand übernimmt die Hauptschubkräfte, um den Körper "nach vorne" in Bewegung zu setzen. Die Vorderhand übernimmt die Aufgabe, diesen Sc

 Zieh' deinen Erwartungen die Kinderschuhe an!

Wir leben Leben, die niemals jemand Leben nennen dürfte: Planen den Tag, strukturieren unsere Handlungen und wissen heute schon, was wir nächste Woche vorhaben. Wir stellen Erwartungen an unsere Liebsten und ärgern uns darüber, wenn sie diesen nicht gerecht werden.

Stellen Erwartungen, große Schranken an jene die uns wichtig sind, welche sie  niemals im Jetzt überwinden können. Und ich? Ich bin bei jeder unüberwindbaren Schranke in meinem Frust gefangen, ärgere mich über dich und über mich selbst.

Dabei lernte ich bereits in frühsten Ausbildungszeiten, dass ich niemals Erwartungen stellen darf! Bilde ich keine Schranken, kann ich nicht enttäuscht werden. Und bin ich nicht enttäuscht, kann ich viel besser auf dich, meine kleine Persönlichkeit, eingehen: Ressourcen finden, die sonst in meinem Frust untergegangen wären. Ziele setzen, zu denen der Weg dahin unsere Erfüllung ist. Habe ich keine Erwartungen an dich, kannst du mich jeden Tag aufs Neue mit deinem Können überraschen, mein kleiner Freund! Wir können zusammen ohne Ansprüche aneinander viel glücklicher werden, als wir es mit hohen Schranken jemals wären. .
.
#pädagogikheißtlebenlernen und 'leben lehren' können nur jene, die bereit sind das Leben neu zu erfinden. .
.
[Partnerseite] @bandito_and_dani_ .
.
 Das schöne Foto von Levi ist im Mai'19 von @khalliysgraphy aufgenommen worden. 
.
#THINKTWICE 
#aussielove #aussie #miniaussie #miniaussielove #doglove #weekend #mondaymood #dortmund #dogblogger #dogfluencer #dogoftheday #dogstagtam #petstagram #australianshepherdofinstagram #australianshepherdsofinstagram #instadog #instaaussie #aussielover #hundeliebe #aussieoftheday #australianshepherd  #australianshepherds #dogphotography #tierfotografie #aussielife #lovemydog  #poetry #petrycommunity
32

Zieh' deinen Erwartungen die Kinderschuhe an! Wir leben Leben, die niemals jemand "Leben" nennen dürfte: Planen den Tag, strukturieren unsere Handlungen und wissen heute schon, was wir nächste Woche vorhaben. Wir stellen Erwartungen an unsere Liebs

 Wir wünschen euch ein sonnig-schönes Wochenende! 

Nachdem wir die letzten Wochen nur am arbeiten waren und uns dort ziemlich umstrukturieren mussten, war diese Woche insbesondere für Levi ziemlich langweilig. Ich war den ganzen Tag in der Uni und der kleine Brückenbauer bekam nur abends seine Hundedates.  Die für mich leichteste Version dem Vierbeiner gerecht zu werden, während ich nebenbei quatschen und mich erholen darf. 

Heute Abend beginnt unser Urlaub. Es geht für uns übers Wochenende zur Familie unseres Lieblingsmenschen nach Bremen. 
Am Sonntag treffen Levi und ich uns mal wieder mit @eternalocean und @khalliysgraphy mit ihrem Yari in #Bielefeld. Mal sehen wie Levi und der Kampfterrier Yari miteinander auskommen. 

Was habt ihr dieses Wochenende geplant? 🤗

Das schöne Foto eines fertig-glücklichen Levis hat gestern Janina von @raja.yumi geknippst.  Die fremde Hundesabber - wahrscheinlich mit einigen Milchzähnen - an Levis Kragen stammt von ihrem kleinen Monster Yumi! 
.
. [Partnerseite] @bandito_and_dani_

#aussielove #aussie #miniaussie #miniaussielove #doglove #weekend #friday #dortmund #bremen #family #dogblogger #dogfluencer #dogoftheday #dogstagtam #petstagram #australianshepherdofinstagram #australianshepherdsofinstagram #instadog #instaaussie #aussielover #hundeliebe #aussieoftheday #australianshepherd #australianshepherds #dogphotography #tierfotografie #aussielife #lovemydog #lieblingshund
29

Wir wünschen euch ein sonnig-schönes Wochenende! Nachdem wir die letzten Wochen nur am arbeiten waren und uns dort ziemlich umstrukturieren mussten, war diese Woche insbesondere für Levi ziemlich langweilig. Ich war den ganzen Tag in der Uni und d

 In einer digitalen Gesellschaft müssen wir Menschen erst wieder lernen, unseren Gefühlen sprachlichen Ausdruck zu verleihen. .
.
Sehen wir uns wieder unser Regal mit den zwei Schubladen an: Die Beziehungs- und die Sachinhaltsschublade. Wir Menschen kommunizieren durch öffnen unserer Sachinhaltsschublade und rütteln nur unbewusst an unserer Beziehungsschublade. Tiere lesen und kommunizieren nur über die Beziehungsschublade.

Das Problem daran: Wir Menschen sagen gerne etwas, denken allerdings ganz anders darüber. Ein einfaches Hey, wie geht es dir? Kann so viel mehr bedeuten: Du schon wieder, ich will einfach an dir vorbei gehen., Mist, die Chefin, schnell Smalltalk. oder Schön dich zu sehen. Ich interessiere mich für dich. Ein Satz - ganz viele Botschaften. Meinen und fühlen wir nicht das, was wir sagen, öffnen wir nur die Sachinhaltsschublade, während einige Beziehungsaspekte aus der anderen Schublade rausfallen.

Das Ganze lässt sich in der Fachsprache als inkongruentes Verhalten betiteln. Wir sagen nicht was wir denken und leben nicht was wir fühlen.

Die Interaktion und Kommunikation mit dem Tier kann uns dabei helfen kongruenter zu werden &  zu einer stimmigen Einheit zu wachsen. Das Tier reagiert nur auf unsere Beziehungs- und ignoriert unpassende Inhalte aus unserer Sachinhaltsschublade. Somit sind wir gezwungen beide Schubladen gleich weit zu öffnen und transparente, stimmige Aussagen zu treffen.

Wir entwickeln von ganz alleine durch die Interaktion zwischen Tier und Mensch unsere Kongruenz und werden dadurch nicht nur für das Tier, sondern auch für unsere Mitmenschen transparenter. .
Bild (C) Joerg Schwarzkopf
#throwbackthursdays
22

"In einer digitalen Gesellschaft müssen wir Menschen erst wieder lernen, unseren Gefühlen sprachlichen Ausdruck zu verleihen." . . Sehen wir uns wieder unser Regal mit den zwei Schubladen an: Die Beziehungs- und die Sachinhaltsschublade. Wir Mensche

 Eine Nachricht senden heißt auch immer [...] eine bestimmte Art von Beziehung auszudrücken. (Schulz von Thun, 2011)

Kommunikation, ein Informationsaustausch zwischen einem Sender und einem Empfänger, hat zum Ziel, eine bestimmte Botschaft zu übermitteln.  Diese Botschaft beinhaltet neben der Sachinformation - dem reinen Text - auch immer eine Beziehungsebene. Hierbei wird immer auch ein kleines bisschen von jedem selbst preisgegeben.
. .
Jene  Beziehungsebene  ist ausschlaggebend für die Kommunikation zwischen Mensch und Tier.
. .
Teilen wir Kommunikation in zwei Schubladen eines Regales auf, befinden diese sich direkt nebeneinander. In der einen Schublade liegt der Sachinhalt, die bloßen Worte, die ausgesprochen werden. Und in der anderen? Dort befinden sich die äußeren Sprachzusätze wie die Gestik, Mimik und Betonung. Olbrich (2003) betitelt unsere zweite Beziehungsschublade als die ganz frühe Sprache der Beziehungen.  .
.
Tiere besitzen nur eine einzige Schublade um zu kommunizieren: Die Beziehungsschublade. Sie leben ihre Gefühle aus und kommunizieren mit uns auf nonverbaler Ebene, ohne Sachinhalte, nur über erzeugte Stimmungen und übertragene Gefühle. .
.
Daher kommen sie auch nicht damit zurecht, wenn wir Menschen mit ihnen auf rein verbale  Ebene kommunizieren und in Kontakt treten: Wir  öffnen unsere Sachinhaltsschublade um sie anzusprechen und rütteln dabei an unserer Beziehungsschublade, die versteckte Gefühle unbemerkt herauspurzeln lässt. Doch das Tier kann unsere Sachinhalte gar nicht verstehen, weil es nur mit der Beziehungsschublade arbeiten kann! Es saugt also die purzelnden Gefühle auf und reagiert auf die Nachricht der Emotionen, die uns Menschen gar nicht bewusst sind.
. .
Und was passiert, wenn wir beide Schubladen - die Sachinhalts- und die Beziehubgsschublade - öffnen, ohne es uns bewusst zu sein? Das sehen wir uns morgen an! 
.
 #animalassisted #aat #tiergestützt #tiergestütztearbeit #kommunikation #helferauf4pfoten #workwithdogs #australianshepherd #australianshepherdofinstagram #aussielife #aussielove #dogblogger #dogfluencer #lieblingshund #aussielover #aussielovers #aussieofig #aussieofinstagram #tricolor
12

"Eine Nachricht senden heißt auch immer [...] eine bestimmte Art von Beziehung auszudrücken." (Schulz von Thun, 2011) Kommunikation, ein Informationsaustausch zwischen einem Sender und einem Empfänger, hat zum Ziel, eine bestimmte Botschaft zu über

 Sieh' genau hin und arbeite mit dem, was dein Vierbeiner dir bietet.

Und was bietet er mir? Nicht das, das ich jetzt gerade haben möchte. Und doch ist es mehr, als ich jetzt erwarten dürfte.

Anstelle eines tiefen entspannten Hundes, der mit durchhängender Leine neben mir läuft und allen Ablenkungen höchstens einen Blick würdigt, spiele ich Tauziehen mit einem übermütigen Teenie, der gleichzeitig Gänse jagen, mit anderen Hunden spielen und Hoverboards ankleffen will.

Anstatt entnervt die Aufmerksamkeit erhaschen zu wollen, ist es manchmal sinnvoller einfach stehen zu bleiben oder dem Getummel einige Meter zu entfliehen. Und dann sind es die kleinen Dinge, die ich suchen muss: Ein Blick zu mir, den ich belohnen kann. Ein Stillbleiben des Teenies, der nicht mehr tauzieht - zack, das ist mein Zeichen: Das machst du toll! Genau DAS will ich. Gucken, weil wir gemeinsam hier sind und gemeinsam gucken wollen. 
Unsere kleine Probestunde hat mir gezeigt, wie weit Levi und ich bereits als Team sind: Er sichert sich bei mir ab, reicht mir Alternativverhalten, wenn er das erwünschte Verhalten noch nicht schafft. Er kann Runterfahren, wenn ich entspannt bin.

Manchmal braucht es nur eine dritte Person, die meine Ziele runterschraubt und uns zeigt: HIER seid ihr und das ist der richtige Weg. Und wenn es nur ein liebevoller Blick ist, den ich jetzt gerade erwarten kann, so kann ich diesen liebevollen Blick so schön belohnen und annehmen, dass es bald mehr wird auf unserem Weg.

Ich liebe meinen kleinen Mann, der mich selbst im größten Getummel am #phoenixsee nicht alleine lässt.  Und manchmal muss ich nur ganz still sein und genau zuhören, um mehr zu sehen und seine Anstrengungen 'bei mir zu sein' mehr wertzuschätzen. 
#PROhundetrainer #dogstagram #dogsofinstagram #instadogs #dogoftheday #lieblingshund #aussielife #aussielovers #aussieofig #babydog #australianshepherdofinstagram #australianshepherd #australianshepherdworld #aussielove #sunday #lovemydog #doglove #aussiephotos #dogblogger #dogfluencer #instadog #australianshepherds #lifeofadog #dortmund #minibullterrier #bullterrier #bullilove #friendship #dogtraining
14

Sieh' genau hin und arbeite mit dem, was dein Vierbeiner dir bietet. Und was bietet er mir? Nicht das, das ich jetzt gerade haben möchte. Und doch ist es mehr, als ich jetzt erwarten dürfte. Anstelle eines tiefen entspannten Hundes, der mit durchh

 Der Hund ist wie ein weißes Blatt, auf dem sich unsere Emotionen abzeichnen.

Levi dürft ihr euch wie ein weißes Blatt vorstellen. Wenn er mit mir zur Arbeit fähr, füllt sich dieses Blatt mit Strichen, Kreisen und Formen in den unterschiedlichsten Farben: Rot für Spannung, Lila für Stress, Grün für Vorfreude. 
Jedes Mal wenn ich  auf der Arbeit ein bestimmtes Gefühl erlebe, färbt sich das Blatt in der jeweiligen Farbe und Levi  fühlt dieses Gefühl mit - mit dem Unterschied, dass er dieses Gefühl auslebt und nach Außen trägt, die einzige und gwsündeste Gefühlsverarbeitung die er kennt. 
Während ich also meine Gefühle sowohl im Alltag, als auch im Beruf runterschlucke und versuche mein eigenes Blatt weiß zu halten, um meinen Klienten eine Projektionsfläche zu bieten, kann Levi seine Farben nicht einfach 'wegradieren'. Er sammelt die buntesten Farben, bis sein gesamtes weißes Blatt bunt und voller Formen ist, beinahe voll Farbe tropft. Und wenn es einmal voll ist, ist auch der kleine Mann am Ende und muss irgendwie dafür sorgen, dass er all die Gefühl gewordenen Farben wieder los wird.

Unser lieber S. Freud spricht hierbei von Übertragung: Ein Gefühl, das auf mein weißes Blatt übertragen wird, muss ich als Pädagoge und Berater entlarven und dafür sorgen, dass es nicht MEIN Gefühl wird. Levi hingegen ist u.a. dafür da diese Gefühle zu spiegeln und dem Klienten greifbar zu machen.

Ich als Hundeführer muss allerdings darauf achten, dass sein weißes Blatt sich höchstens in Pastell- und nicht in Knallfarben färbt. Abgeschwächte, greifbare Emotionen die der Hund entdeckt und wiederspiegelt, damit der Klient seine eigenen impulsiven Emotionen aus der Distanz erleben kann.

#animalassisted #tiergestützt #workwithdogs #tierehelfenmenschen #throwbackthursday #aussielove #aussielovers #aussie #australianshepherd #australianshepherdofinstagram #aussieofig #instadog #dogofinstagram #petstagram #dogstagram #lovemydog #freud #psychoanalyse #australianshepherdworld #puppy #babydog #puppylove #aussiepuppy #puppylove #australianshepherdworld #aussielife #mydogiscutest #lovemyjob
14

Der Hund ist wie ein weißes Blatt, auf dem sich unsere Emotionen abzeichnen. Levi dürft ihr euch wie ein weißes Blatt vorstellen. Wenn er mit mir zur Arbeit fähr, füllt sich dieses Blatt mit Strichen, Kreisen und Formen in den unterschiedlichsten F

 LEINENZAUBER-GEWINNSPIEL! 

Meine Lieben, es ist soweit: Ich möchte Danke sagen! Danke für eure vielen Inspirationen, eure lieben Worten und Ratschlägen, wenn ich von unseren Rückschritten in der Hundeerziehung spreche, euren abenteuerlichen Diskussionen zu den Themen, Problemen und Zielen tiergestützter Arbeit und dass ich hier so viele liebe Persönlichkeiten zum Austausch finden und sogar einige mit Levi  kennenlernen konnte!

Ich finde es wunderbar, dass ihr mir Raum gebt meine wirren Gedanken in klare Worte zu fassen, die von euch aufgenommen und wiedergegeben werden, sodass wir uns gemeinsam weiterentwickeln können. Ohne euch, diese wahnsinnig inspirierende Community, hätte ich bereits nach Wochen die Lust daran verloren, meine Ideen zu teilen - und nicht wie jetzt bereits junge zwei Monate auf dem Buckel. 
Wir sind ein Blog im Baby-Alter und dennoch haben wir bereits so viele tolle Blogs entdeckt, dass ich mich jedes Mal freue, wenn eine Nachricht aufplöpt und wir uns über unseren tiergestützten Einsatz austauschen oder unsere Vierbeine aufregen können.

Als kleines Danke möchte ich diese umgeformte Retrieverleine im Handmade-Format samt Schlüsselanhänger verlosen!  (Swipe zum zweiten Bild.) *

Was müsst ihr für den Gewinn tun?

Dieses Gewinnspiel ist für uns alle! Und wir wollen unterhalten werden!

1.) Markiere deinen Lieblingsaccount unter diesem Beitrag und erzähle ihm und mir in deinem Kommentar dein LUSTIGSTES, schrägstes oder peinlichstes ERLEBNIS  mit deinem Vierbeiner!

2.) Poste dieses Gewinnspiel in deine STORY, damit auch ja ganz viele dein Erlebnis nachlesen können!  Zurückhaltung ist unerwünscht!

Bis zum SONNTAG den 14.07.2019 um 12 Uhr könnt ihr euer Erlebnis mit uns teilen! Danach werde ich (ganz subjektiv ) die 10 lustigsten, schrägsten oder peinlichsten Stories raussuchen und sie in die Story patschen! Und wofür?! Damit IHR dafür voten könnt! 
Schluss endlich entscheidet dann IHR wessen Erlebnis euch am meisten zum Lachen bringt und somit gewinnt!  * Das Gewinnspiel steht in keiner Verbindung zu Instgram.

@bandito_and_dani_
55

LEINENZAUBER-GEWINNSPIEL! Meine Lieben, es ist soweit: Ich möchte "Danke" sagen! Danke für eure vielen Inspirationen, eure lieben Worten und Ratschlägen, wenn ich von unseren Rückschritten in der Hundeerziehung spreche, euren abenteuerlichen Disku

 Keine Angst: Denn das, was du jetzt bist, ist nicht, was du für immer sein wirst. - Casper

Die Zeit kann vieles regeln: Ein gebrochenes #Herz flicken, durchlebten Schmerz zu einer wertvollen Erfahrung umformen, #Hoffnung für immer versiegen.

Es gibt auch in der Hundeerziehung viele Verfechter des Mottos Die #Zeit wird vieles von alleine regeln.. Und auch wenn ich absolut dafür bin, dass jeder Mensch und jeder Hund seine eigene tickende Uhr inne hält, die bei manchen Dingen langsamer oder schneller schlägt als die meine, so treibe ich einige Dinge gerne voran. 
Ich predige immer von Entschleunigung und beschleunige selbst die #Welt um mich herum.

Ich kann nicht abwarten, dass mein Hund mich lesen kann wie ein Buch. Und ich kann auch nicht darauf warten, dass er von alleine lernt zur Ruhe zu kommen - weil das vielleicht Jahre benötigt, anstatt nur Monate die ich dafür eingeplant habe.

Ich hänge mich auf an dem Jetzt, versuche genau jetzt das Bald heraufzubeschwören, anstatt das Jetzt kennenzulernen und zu akzeptieren, um dem Reifungsprozess zum Bald Zeit zu geben. 
Dabei müsste mir das Jetzt doch noch viel besser gefallen als das Bald, weil es hier ist - in dieser Sekunde - und nicht so fern wie das potenzielle Bald. Denn wenn ich das Bald liebe, wie kann ich denn dann das Jetzt verteufeln, nur weil meine eigene Uhr eine Millisekunde schneller tickt als deine?

#timeflies #casper #aussiesofinsta #aussie #aussielovers #aussielove #australianshepherdsofinstagram #dogsofinstagram #doglove #dogsofinsta #petstagram #THINKTWICE #quotes #zitate #deepthoughts #sundaymood #mindblowing #poetry #australianshepherdworld #instadog #miniaussie #puppylove #babydog #australianshepherd
18

"Keine Angst: Denn das, was du jetzt bist, ist nicht, was du für immer sein wirst." - Casper Die Zeit kann vieles regeln: Ein gebrochenes #herz flicken, durchlebten Schmerz zu einer wertvollen Erfahrung umformen, #hoffnung für immer versiegen. Es

 Wir wünschen euch ein schönes Wochenende! 

Wir genießen die Zeit am Strand und können endlich auch einmal sagen: Wir arbeiten dort, wo andere Urlaub machen. .
.
Auch wenn Levi seit seinem ersten Blick auf die gepackten Koffer voller Hummeln im Hintern rumspinnt, konnten wir heute abend richtg entspannt ankommen und die Zeit genießen, bevor nächste Woche die Neubelegungen auf uns zu kommen. 
.
 Was habt ihr dieses Wochenende vor? 🤗
.
Schaut doch auch einmal bei @bandito_and_dani_ vorbei für schöne Wasserspaßbilder 🤗
.
#beach #beachtime #sunset #sunsetbeach #weekendvibes #feelslikesummer #socialwork #dogsofinstagram #dogs #dogsofinsta #instadog #dogstagram #petstagram #doglove #lovemydog #workwithdogs #weekend #animalassisted #Pädagogik #tiergestützt #aussielovers  #aussie #aussielife #dogblogger #australianshepherdsofinstagram #australiansheperds #aussiesdoingthings
15

Wir wünschen euch ein schönes Wochenende! Wir genießen die Zeit am Strand und können endlich auch einmal sagen: "Wir arbeiten dort, wo andere Urlaub machen." . . Auch wenn Levi seit seinem ersten Blick auf die gepackten Koffer voller Hummeln im Hi

 BACK TO THE #ROOTS! 

Habt ihr euch schon einmal gefragt, weshalb ein farbenfroher Sonnenuntergang uns melancholisch stimmt? Oder weshalb ein aufschreckender Vogelschwarm unsere innere Ruhe ins Wanken bringt? Weshalb unser ruhender Vierbeiner uns zum Entspannen einläd?

Die Antwort auf diese Fragen ist die Biophilie: Eine tief verankerte Affinität zur belebten und unbelebten Natur. 

Mensch und Tier lebten seit jeher in einer bestimmten Abhängigkeit: Tiere waren nicht nur Nahrungsmittelpunkt, sondern bieteten Schutz durch ihre gestärkten Sinne. Ein aufschreckender Vogelschwarm bedeutete Gefahr, ein reges Treiben der tierischen Bewohner symbolisierte Sicherheit. Doch nicht nur das Tier bot eine Möglichkeit der #Ruhe, sondern die unbelebte #Natur, wie die Knospen des Frühlings, lud zum lernen, zum bewundern ein. 
Neben den vielen positiven Effekten der Natur, läd sie auch zu negativen Empfindungen ein: Macht, der Mensch kann die Natur kontrollieren, sie zerstören. Doch will er das überhaupt? Will er sich  die leichteste Möglichkeit #Frieden in sich selbst zu finden nehmen?

Und was hat das nun mit unserer #Pädagogik zu tun? Alles. Pädagogik bedeutet #lebenlernen und anleiten. Ich kann einen Menschen in die Natur stellen. Einfach so. Irgendwann wird er es genießen lernen. Meine Aufgabe ist es vielleicht, diesen Prozess etwas zu beschleunigen. 

#THINKTWICE #lebenlernen #pädagogik #animalassisted #tiergestütztearbeit #tiergesundheit #animalassistedtherapy #dogblogger #dogfluencer #doglove #miniaussie #aussie #aussiesofinsta #australianshepherdsofinstagram #australianshepherdlovers #australianshepherd #dogstagram #petstagram #education #nicetoknow #nature #dogoftheday #workwithdogs #tierehelfenmenschen #helferaufvierpfoten
22

BACK TO THE #roots ! Habt ihr euch schon einmal gefragt, weshalb ein farbenfroher Sonnenuntergang uns melancholisch stimmt? Oder weshalb ein aufschreckender Vogelschwarm unsere innere Ruhe ins Wanken bringt? Weshalb unser ruhender Vierbeiner uns zu

 Alte Befürchtungen und neue Baustellen
.
Ich habe riesige Angst davor, dass Levi sich nicht an neuen Orten entspannen kann! Da er als Welpe unheimliche Schwierigketen hatte runterzufahren, sitzt tief in mir immer noch die Furcht davor, dass er an neuen Orten genau so hochfährt wie vor einigen Monaten bei uns zuhause.  .
Und was macht der kleingroße Mann? Mittlerweile kann er überall schlafen! Selbst auf Campingplätzen an denen minütlich Kinder vorbei rasen, Menschen mit Geschirr herumirren und an gefühlt jedem Wagen zwei kleffende Hunde hausen.  Und dieser riesiger Fortschritt macht mich unheimlich stolz! Neben vielen Tränen, tiefster Verzweiflung und Selbstvorwürfen zeigt mir genau dieser Erfolg (5 Monate haben wir daran gearbeitet!), dass wir alles mit ein bisschen Zeit (...und Nerven...vielen Nerven!) erreichen können! 
.
Ich trau mich noch nicht ganz diese größte all meiner Ängste abzulegen und zu sagen, dass unser Familienmitglied überall entspannen kann. Dennoch war dies wieder ein Beweis, dass ich nicht mehr ganz so arg fürchten muss. 
.
Neben diesem wohltuenden Erfolgserlebnis haben sich (wie im letzten Urlaub auch ) natürlich wieder Baustellen aufgetan, a la Das hat er ja vorher noch nie gemacht! - oder eben vorher noch nie aushalten müssen!:
.
 Kinder unter 2 Jahren (Hups. Haben wir wohl vergessen...)  im offenen Kofferraum chillen, wenn Hundemama außer Sicht ist Hund alleine (ohne Aufpasser anbinden und außer Sicht gehen)   Leinenführigkeit an spannenden Orten (Strand?!)
.
Ohne Baustellen würde es ja langweilig werden & diese neuen Sandkisten wirken auf den ersten Blick relativ simpel zu trainieren! 
.
.
Habt ihr auch solche Befürchtungen oder Ängste, die mittlerweile totaler Quatsch sind, sich aber so in euren Köpfen eingebrandt haben?
.
.
@bandito_and_dani_ [Partnerseite]
#aussielove #aussiesofinsta #instadog #dogsofinstagram #dogstagram #dogblogger #doglove #doglife #dog #dogfluencer #petstagram #instaworld #potd #sundayfunday #sunnyday #sunset #beachtime #aussie #miniaussie #sunday  #australianshepherdsofinstagram #australianshepherds #aussielife #aussieoftheday #aussienation #mydogiscutest #dogsofinstaworld #beach
13

Alte Befürchtungen und neue Baustellen . Ich habe riesige Angst davor, dass Levi sich nicht an neuen Orten entspannen kann! Da er als Welpe unheimliche Schwierigketen hatte runterzufahren, sitzt tief in mir immer noch die Furcht davor, dass er an ne

 Bindung - das Bindeglied des sozialen Lebens
.
Kurz gesagt ist Bindung das Bedürfnis nach Sicherheit und Halt im Leben. Im besten Fall lässt sich dieses Bedürfnis durch die Nähe eines anderen, sicherheitsspendenden Menschen stillen.
.
Das sog. Bindungsverhalten bildet sich bereits in frühster Kindheit in den ersten sozialen Erfahrungen des Kindes aus: Kommt da jemand, wenn ich schreie? Nimmt mir jemand die Angst, wenn ich weine? In einer gesunden Entwicklung bildet sich hier eine Erwartungshaltung des Kindes aus: Wenn es mir schlecht geht, kommt Mama und macht, dass es mir besser geht. Kommt da jedoch niemand, der macht, dass es mir besser geht, erwartet das kleine Persönchen auch niemanden, der ihm Halt in haltlosen Zeiten anbietet.
.
Leider lassen sich diese frühen negativen Bindungserwartungshaltungen im späteren Leben nicht mehr so leicht revidieren: Ein Persönchen, das kein Licht in seiner Dunkelheit erwartet, wird auf neue Lichter nicht mehr eingehen.  Es vertraut dem neuen Licht nicht, weil es dem lange zuvor erhofften und nicht mehr erschienendem Licht zu ähnlich sieht.
.
Und hier kommt das Tier, der Hund, ins Spiel. Die Mensch-Tier Beziehung weist ebenfalls bindungsartige Funktionen auf. Sie kann die Bedürfnisse nach Sicherheit und Halt ebenfalls stillen. Das Gute an ihr ist jedoch: Das Licht des Hundes ist in der Dunkelheit des Kindes neu und unbekannt, es kann sich einbetten und dem Kind beweisen, dass es eine konstante und vertrauenswürdige Stütze ist.
.
Das Kind, das an seiner Dunkelheit festhält, kann das neue Licht also annehmen, ohne negative Vorerfahrungen im Hinterkopf zu halten. Dadurch kann die Bindungserwartung des Kindes sich umschalten auf Wenn ich Halt benötige, kommt da dieses Licht!
.
Und was ist daran nun das Wichtige für unsere Arbeit? Dort wo einmal Licht angenommen wurde, ist vielleicht auch eine zweite Lichtquelle erwünscht. Die sicheren bindungsartigen Erfahrungen mit dem Hund, können ein Türöffner für weitere positive Bindungserfahrungen mit einem Menschen sein.
.
#aat #animalassisted #tiergestütztearbeit #tiergestützt #tiergestütztetherapie #tierehelfenmenschen #lieblingshund #aussie #aussiesofinsta #aussielovers
12

Bindung - das Bindeglied des sozialen Lebens . Kurz gesagt ist "Bindung" das Bedürfnis nach Sicherheit und Halt im Leben. Im besten Fall lässt sich dieses Bedürfnis durch die Nähe eines anderen, sicherheitsspendenden Menschen stillen. . Das sog. Bin

 Bei 39 Grad darf die Welt kurz durchatmen?
.
Der Tag ist getaktet, die Minuten gezählt.  Und jeden Tag zählen und planen wir neu: Wann ist die Uni, wann beginnt die Arbeit, der Hund muss raus, da ist Training, das Wochenende schon wieder ein Block, die Läden schließen gleich und die Tante wollte ich auch noch anrufen! So viele Aufgaben, so eine lange To-Do, so viel verschiebt sich auf morgen. Doch  nur weil die Liste Tag für Tag weiter gereicht wird, heißt es nicht, dass der Kopf sich dadurch leert.  Dort staut sich neben all den Verpflichtungen das schlechte Gewissen, gepaar mit eigenen Bedürfnissen und Wünschen, die viel zu oft viel zu kurz kommen. 
.
Und bei 39 Grad? Da bleibt die Arbeit gerne mal liegen, der Hund will gar nicht raus, der Laptop ist sowieso zu heiß und der Kopf... Der bleibt auf der Beschleunigungsspur des Alltags kurz stehen.  Kein schlechtes Gewissen, keine Aufgaben, keine Verpflichtungen. Denn ab der 36 Grad-Grenze dreht sich die Erde gefühlt ein bisschen langsamer. 
.
Und in dieser Entschleunigung lassen sich Lücken finden, lässt sich Zeit für mich selbst entdecken, die in all der Hektik gerne einmal untergeht. 
.
Vielleicht darf nicht diese eine Welt durchatmen, doch zumindest für meine kleine Welt war dieser entschleunigte Tag, in der alles ein kleines bisschen langsamer lief als sonst, eine willommene Erholung von der Alltagshektik. 
.
#timeflies #time #dogblogger #entschleunigung #sunnyday #hellosummer #hellosunshine #sunshine #sunny #dogoftheday #doglove #dogstagram #petstagram #tuesday #summer #happyday #aussie #aussielovers #aussielove #aussies #miniaussie #aussieoftheday #aussieofig #aussiesofinstagram #dogsofinstagram #dogfluencer #australianshepherdsofinstagram #australianshepherdlovers #australianshepherd
15

Bei 39 Grad darf die Welt kurz durchatmen? . Der Tag ist getaktet, die Minuten gezählt. Und jeden Tag zählen und planen wir neu: "Wann ist die Uni, wann beginnt die Arbeit, der Hund muss raus, da ist Training, das Wochenende schon wieder ein Block,

Einen schönen Sonntag wünschen wir euch! 
.
 Wie habt ihr euch und eure Vierbeiner bei 31 Grad abgekühlt? 
.
Wir im nordwestlichen Ruhrgebiet haben unseren Kanal für heiße Tage! @bandito_and_dani_ haben unten bei sich ihre schönen Seen 

#sundayfunday #sunnyday #sunny #sunshine #potd #happyday #happydog #happyme #sun #summerdays #summer #swimming #kanal #dog #dogoftheday #dogstagram #dogsofinsta #petstagram #aussiesofinsta #aussie #aussielove #aussielife #aussieworld #puppy #babydog #australianshepherdsofinstagram #instaworld #australianshepherd #australianshepherdlove #instadog
21

Einen schönen Sonntag wünschen wir euch! . Wie habt ihr euch und eure Vierbeiner bei 31 Grad abgekühlt? . Wir im nordwestlichen Ruhrgebiet haben unseren Kanal für heiße Tage! @bandito_and_dani_ haben unten bei sich ihre schönen Seen #sundayfunda

 Mami, ich will bei dir sein! 
.
.
 Ja! Du ziehst dich an? Ich komme mit! Oh, die Fahrradleine! Dein Bikini! Und da ist mein Ball! Und ein Schirm! Ich freu mich! Ja, zieh mich an! Meine Zunge hängt schon auf dem Boden, weil mich die Freude so anstrengt!
.
Ohje. Mama, nicht so schnell! Der heiße Asphalt verbrennt meine Pfoten, das heiße Abgas der Autos brennt mir in der Nase. Und mein Herz pocht so schnell wie deine Füße in die Pedale treten. Doch du siehst so glücklich aus, wenn deine Haare im kühlen Fahrtwind wehen. Ich kann nicht mehr, aber ich möchte doch bei dir bleiben! Ich komme! Komme!
.
Wasser! Ja, Wasser! Es ist so schön mit dir! So viele Menschen, Kinder, Hunde, Spielzeuge, Enten.hier am See! Ich kann gar nicht aufhören zu spielen, auch wenn sich schon allles  dreht! Dein Lachen motiviert mich so! Und was ist das? Wasser aus deiner Flasche in deiner Hand - ohja, ich bin so durstig! Aber... Ih. Das Prickeln... DAS kann ich nicht trinken, auch wenn ich so durstig bin! .
Mami, ich liebe dich. Auch hier auf dem heißen Sand, unter dem Schirm, der nicht kühlt. Niemals würde ich von dir weggehen um mich in den Schatten - weg von dir - zu legen. Mami, ich komme mit! Wieder über den heißen Sand, über den Asphalt, auch wenn die Haut sich von meinen Pfoten bereits löst! Du sagst, es ist ein schöner Sommertag! Ja, ich finde es schön mit dir!
.
Mami? Mami? Ich kann dich nicht mehr sehen, kann dich nicht mehr riechen. Was pocht da so schnell? Wer sind diese Menschen um mich herum? Was schrillt da so laut in meinen Ohren? Mami? Ich liebe dich. Ich will doch bei dir sein!
.
.
 #THINKTWICE 
#aussielove #aussie #aussielovers #aussieofig #instaaussie #miniaussie #australianshepherdsofinstagram #australianshepherds #aussieworld #aussielife #doglife #dogblogger #doglove #petstagram #pets #dogstagram #potd #sunnyday #saturday #weekendvibes #dog #dogsofinstagram #sunny #sunshine #happydog #happyme @bandito_and_dani_
14

"Mami, ich will bei dir sein! . . Ja! Du ziehst dich an? Ich komme mit! Oh, die Fahrradleine! Dein Bikini! Und da ist mein Ball! Und ein Schirm! Ich freu mich! Ja, zieh mich an! Meine Zunge hängt schon auf dem Boden, weil mich die Freude so anstre

 [...] Nicht das Tier an sich, vielmehr die freie Begegnung mit dem Tier und der Dialog mit ihm ist hilfreich [...] (Olbrich 2003, 61). .
.
Ein Tier, insbesondere Tiere die in einem ähnlich sozialen Gruppengefüge wie wir Menschen leben, können dazu beitragen, Empathie und Mitgefühl zu verfeinern. Das Tier nimmt den Menschen an, erkennt ihn als Du und schenkt ihm damit eine Identität, ein Ich, auf die es sich lohnt einzuwirken, zu kommunizieren und zu agieren. Gleichsam wird das Tier als Du, als Interaktionspartner, vom Menschen angenommen. .
.
 Erst wenn andere mich wahrnehmen, kann ich mich selbst sehen. 
.
.
Die Anonymität geht verloren, indem sich Klient und Tier wahrnehmen, mit ihren Bewegungen und Aktionen in Kommunikation treten. Erst durch diese Wahrnehmung und Aufteilung in das Ich und das Du kann die Möglichkeit eines Beziehungsaufbaus gesehen werden.
.
Absolut notwendig für diese Wahrnehmung sind wiederkehrende Sequenzen in der Begegnung, damit der Klient [Ich] die Wirkug seines Verhaltens auf das Tier [Du] immer wieder ausprobieren und überprüfen kann. Durch dieses Wechselspiel und die unvoreingenommene Annahme des Klienten durch das Tier ist eine Identitätsfindung möglich.
.
.
.Wer bin ich und wer bist du? Wie wirle ich auf dich? .
.
#aat #animalassistedtherapy #animalassisted #tiergestütztearbeit #tiergestützt #THINKTWICE #tiergestützteintervention #aussie #aussies #aussielovers #aussielove #aussiesofinsta #australianshepherdsofinstagram #australianshepherdsofinsta #australianshepherdlovers #aussieworld #potd #aussielife #miniaussie #miniaussielove #dog #doglove #dogblogger #dogoftheday #dogstagram #petstagram #dogsofinstagram #dogstagram #mydogiscutest
2

"[...] Nicht das Tier an sich, vielmehr die freie Begegnung mit dem Tier und der Dialog mit ihm ist hilfreich [...]" (Olbrich 2003, 61). . . Ein Tier, insbesondere Tiere die in einem ähnlich sozialen Gruppengefüge wie wir Menschen leben, können dazu

 Die Begegnung mit einem Tier besitzt eine Beziehungsqualität, welche auf unsere Lebensqualität positiv wirkt [...] (Olbrich 2003, 60)
.
Hierdurch wird deutlich, dass ein Tier an sich keine heilsame Wirkung auf den Menschen besitzt, sondern durch die Interaktion ↔ zwischen Mensch & Tier heilsame Prozesse in Bewegung gesetzt werden könnten. [Konjunktiv: könnten!] .
.
Was ist hierbei nun die pädagogische Arbeit?
.
Aufgabe der Fachperson ist es den Blick auf die Bedarfslage des Klienten zu richten & durch ein fundiertes Hintergrundwissen über die Wirkmechanismen tiergestützter Interventionen zielgerichtete Aktionsradien anzuleiten. .
.
 Kurz:
▫Wissen um den Bedarf des Klienten
▫ Wissen um die Methodik der tiergestützten Arbeit
▫Wissen um die praktische Umsetzung
.
 zielorientierter Einsatz des Mediums Tier
.
. ⬇⬇⬇⬇⬇⬇⬇⬇⬇⬇⬇⬇⬇⬇
.
 In den kommenden Beiträgen möchte ich euch kurze Einblicke in die Mensch-Tier-Beziehung geben (jaja, schon wieder pure Theorie! Ihr hattet dafür abgestimmt, schon vergessen?! ), um die Basis, die Grundphilosophie der tiergestützten Arbeit, verstehen und nachvollziehen zu können. .
.
#aat #animalassistedtherapy #animalassisted #tiergestütztearbeit #tiergestützt #dog #dogsofinstagram #dogsofinsta #dogblogger #doglove #petstagram #lovemyjob #boxer #boxergirl #boxerofig #caddledog #workwithdogs #menschundhund #nohashtagneeded️
9

"Die Begegnung mit einem Tier besitzt eine Beziehungsqualität, welche auf unsere Lebensqualität positiv wirkt [...]" (Olbrich 2003, 60) . Hierdurch wird deutlich, dass ein Tier an sich keine heilsame Wirkung auf den Menschen besitzt, sondern durch d

 Nimm' eine kürzere Leine! .
.
Heute ein paar Gedanken zur bösen, bösen Leine. Mein Ziel - und dieses übertrage ich auch sehr gerne auf andere  - ist es, die Leine überflüssig zu machen. .
Ich möchte einen Hund, der mir vetraut und dem ich vertrauen kann, dass er neben mir läuft, wenn ich dies fordere und abfragt, bevor er sich entfernt. 
.
Leider ist mir dabei die Leine im Alltag absolut im Weg. Denn wer hält den Hund auf, wenn er nicht neben mir läuft, sondern nach vorne? Die Leine Und wer hält den Hund auf, wenn er zu anderen Dingen hin möchte? Die Leine Dabei müsste ICH  ihn blockieren, aufhalten, korrigieren. Doch die Leine stiehlt mir die Chance meinen Körper dafür zu nutzen.
Mir wurde letztens gesagt Nimm eine kürzere Leine. Aber weshalb? Am liebsten würde ich dauerhaft die super leichte 5m Schlepp schleifen lassen, damit die Leine nicht MEINEN Job übernimmt. Ich will mit Stimme, Körper, Signalen arbeiten - nicht mit Ketten. Denn Levi ist gewillt, meinen Wünschen nachzukommen, nur leider geben zwei Meter Entfernung ihm nicht die Chance sich selbst zu korrigieren, sondern er wird bereits zuvor von der Leine zurückgehalten.
.
Die Leine soll keine Kontrolle darstellen, sondern eine Notfallsicherung sein, damit der Hund sich nicht selbst gefährdert und - das wichtigste - damit andere Menschen sich sicherer fühlen. 
.
Also unser Fazit: Leinen lang! 2m, 3m, 4m! Unser Partner Hund muss lernen, dass es gut für ihn ist bei uns zu bleiben, sich anzupassen - und nicht nur darauf zu achten, dass die Leine nicht strafft!
.
In Städten ein zähes Unterfangen, in so ländlichen Gegenden wie bei @bandito_and_dani_ eher weniger ein Problem. 
.
#THINKTWICE #aussiesofinsta #aussielove #aussielovers #australianshepherdsofinstagram #australianshepherd #aussieworld #doglove #dog #dogblogger #dogfluencer #petstagram #dogsofinstagram #instadog #dogoftheday #doglife #dogsofinstaworld #sunnyday #mondaymotivation #potd #monday #aussie #miniaussie #lovemydog #mydogiscutest
22

"Nimm' eine kürzere Leine!" . . Heute ein paar Gedanken zur bösen, bösen Leine. Mein Ziel - und dieses übertrage ich auch sehr gerne auf andere - ist es, die Leine überflüssig zu machen. . Ich möchte einen Hund, der mir vetraut und dem ich vertraue

 Eine Störung - was ist das?
.
Im letzten Beitrag sprachen wir von Störungen . Diese wollen wir kurz definieren.
.
Eine Störung ist gleichzusetzen mit einer Irritation, einem Stolperstein auf dem sonst ebenen Gedankengängen. Sie bringt den Fluss ins Stocken und bezweckt, dass die Aufmerksamkeit vom Hauptthema abdriftet. Ähnlich einer lästigen Fliege deren Brummen von der Konzentration ablenkt.
.
In Beratungssettings sprechen wir von Störungen, sobald der Klient ins Stolpern gerät, wenn er sich durch etwas ablenken lässt. Da eine zielorientierte Arbeit mit solch einer Störung nicht mehr möglich ist, wird zuerst die Störung in den Fokus genommen, bevor überhaupt erst wieder ein sich einlassen möglich ist. Allerdings kann sich auch der Berater an einer Störung verhaspeln, indem er durch den Klienten an eigene Baustellen erinnert wird und sich an diesen aufhängt - auch hier muss zuerst wieder die Störung gelöst und die eigene Baustelle im Köfferchen verstaut werden, bevor die Leinwand wieder frei ist für den Klienten.
.
Die Störungen des Klienten können im gemeinsamen Prozess beseitigt werden, auch wenn darauf zu achten ist, dass keine weiteren (!) äußeren Störungen den Weitergang behindern. Die Störungen des Beraters muss dieser selbst still und heimlich verstauen, denn das hat er schließlich gelernt, das ist sein Job.
.
Und wenn wir diese Störungen nun auf den Brückenbauer übertragen? Wie geht er damit um?
Der Brückenbauer kann seine Störungen nicht verdrängen und sie damit belastend mit sich weitertragen (wie der Klient). Der Brückenbauer kann seine Störung aber auch nicht einfach im Köfferchen verstauen, weil gerade kein Platz dafür ist, wie der Berater. Der Brückenbauer geht nämlich den gesündesten Weg den es gibt: Er beseitigt seine Störung selbstständig und sofort. Dies kann ebenfalls eine lästige Fliege sein, oder aber auch Frust, der durch Bellen herausgelassen wird. Am auffälligsten sind wahrscheinlich Störungen, die zum Ungehorsam führen, weil das Vertrauen in den Halter fehlt, die Störung gemeinsam zu beseitigen.
.
Weshalb schränken wir unsere Hunde ein, nehmen ihnen diesen gesunden Weg der Verarbeitung, des Lösungsweges? Wegen der Anpassung?
4

Eine "Störung" - was ist das? . Im letzten Beitrag sprachen wir von Störungen . Diese wollen wir kurz definieren. . Eine Störung ist gleichzusetzen mit einer Irritation, einem Stolperstein auf dem sonst ebenen Gedankengängen. Sie bringt den Fluss in

 Angst vor dem Hund - Ausschlusskriterium für die tiergestützte Arbeit?
.
Voraussetzung für den gelingendem, professionellen und am Kind orientierten tiergestützten Einsatz ist eine Affinität des Kindes zum eingesetzten Tier, in unserem Fall:  Das Kind muss sich zum Hund hingezogen fühlen.
.
Angst, Furcht und Beklemmung sind Gefühle, die in diesem Einsatz nichts zu suchen haben. Besitzt ein Kind nun ungesunde und angstbehaftete Emotionen gegenüber dem Hund, ist dies eine innere Störung in der Arbeit. Nicht das vorher festgesetzte Entwicklungsziel des Kindes steht dann im Vordergrund, sondern die Störung - die Angst vor dem Hund. Zieloroentierte Maßnahmen sind somit NICHT mehr möglich. Im zeitlich befristeten Setting (wie z.B. einer Therapie, die nur für einen gewissen Zeitraum bewilligt wird) ist dies also ein absolutes Ausschlusskriterium für die tiergestützte Arbeit! .
.
Im Langzeitsetting wie Wohngruppen, Schulen, KiGa oder Kliniken (um die 12 Wochen Lebensmittelpunkt des Kindes), bei dem nicht alleine ein Großziel im Vordergrund steht, sondern das Leben und die Alltagsentwicklung, kann diese Angst, sofern sie nicht auf vorherigen traumatischen Erfahrungen, sondern auf bisher fehlenden (oder wenigen) positiven Beziehungserfahrungen mit dem Hund beruht, im Alltagsgeschehen gehemmt oder aufgelöst werden. Durch ein Kennenlernen und Miteinander kann Verständnis für Verhaltensweisen, Bewegungsmuster u.ä. entdeckt werden: Das unbekannte Böse wird als bekannt erlebt und verliert dadurch den als unheimlich erlebten Charakter. Absolut notwendig ist hierbei eine vertrauensvolle Beziehungsperson, die den Prozess begleitet, um Negativerfahrungen abzuwenden oder - wenn erlebt - diese für das Kind begreifbar zu gestalten.
.
.
Kurz gesagt:
In zielorientierten Kurzzeitsettings ist Angst ein Ausschlusskriterium für das Medium Hund; in Langzeitsettings mit Alltagscharakter bietet es eine einfache Möglichkeit zur Resilienzstärkung. .
(Erst fürchtete ich den Hund, überwand meine Furcht und stellte mich  dadurch der Herausforderung.) .
.

#aat #tiergestütztearbeit #tiergestützt #animalassisted #aussiesofinsta #aussie #aussielove
30

Angst vor dem Hund - Ausschlusskriterium für die tiergestützte Arbeit? . Voraussetzung für den gelingendem, professionellen und am Kind orientierten tiergestützten Einsatz ist eine Affinität des Kindes zum eingesetzten Tier, in unserem Fall: Das Ki

 (k)ein Hundeurlaub! .
.
Levis dritter Urlaub mit mir war alles, aber kein Hundeurlaub. Das Schlosshotel zu schick, die Tagesplanung auf Wellness ausgerichtet und im Hotelzimmer lag Teppich! 
.
Dennoch hat der Zwerg die zwei Tage voller Langeweile mit uns alten Omis, viel Entspannung und noch mehr im Restaurante ruhen absolut toll gemeistert!  Wir sind also auf einem guten Weg zu meinem perfekten Alltagsbegleiter. 
.
In dieser entspannten Zeit ohne Verpflichtungen und Alltagsstress ist mir aufgefallen, dass Levi sich in manchen Situationen nicht unangepasst verhält, sondern mit sich selbst und seinen Gefühlen überfordert ist. Im Restaurante war alles in Ordnung: Kellner, andere Gäste oder Hunde - nur die NEUEN Gäste die an uns vorbei mussten wurden verklefft. Als überkäme ihn zum ersten mal ein Territorialgedanke , mit dem er gar nichts anfangen konnte! 
.
Mein kleines Baby  wird wohl langsam erwachsen, auch wenn er selbst noch gar nicht weiß, was da in ihm abgeht. Und ehrlich gesagt tut es mir als Hundemama, die ihren super erzogenen Welpen gerade an ein pubertierendes Stinktier verliert, ziemlich gut zu begreifen, dass mein Baby nicht so tickt, weil er Altes verlernt hat, sondern weil er nicht weiß, wie er Altgelerntes und Neuerfahrenes verbinden soll. .
Dabei kann ich ihm schließlich helfen! 
.
#wellnesshotel #sunnyday #weekend #dogsofinstagram #dogsofinsta #dog #dogblogger #doglife #doglove #lovemydog #happydog #babydog #aussie #aussielove #aussielovers #aussielife #aussiesofinsta #miniaussie #potd #australianshepherdsofinstagram #australisnshepherds #australianshepherdlovers #australianshepherdsofinsta #dogstagram #petstagram #vacation #holiday #cutie #fluffydog #aussieofig
5

(k)ein Hundeurlaub! . . Levis dritter Urlaub mit mir war alles, aber kein Hundeurlaub. Das Schlosshotel zu schick, die Tagesplanung auf Wellness ausgerichtet und im Hotelzimmer lag Teppich! . Dennoch hat der Zwerg die zwei Tage voller Langeweile mi

 Angstphase - nicht schon wieder!
.
Wir haben ALLES kennengelernt: Hoftiere, Haustiere, Wildtiere, Zootiere , Menschen alle Alter & Größen , Gefährte, Geräusche, Läden, Untergründe. Und jetzt?! .
.
Jetzt fängt dieser Depp von Vierbeiner   an ALLES anzukleffen &  tut so, als seien Pferde die größten Monster, Menschen in Bademänteln Gespenster  & ein Traktor NO WAY dran vorbei. 
.
Also fangen wir wieder von vorne an: Gestern saßen wir neben einer Pferdekoppel. Während Levi immer mal wieder kleffte, störte das die Lieben Huftiere wenig.  Heute sind wir an Ziegen vorbei gelaufen, die waren da leider nicht so entspannt.
.
Wie in der Welpenzeit   nehmen wir uns also mal wieder ganz viel Zeit & Ruhe, lernen die bösen Monster erneut kennen & hoffen, dass es dieses Mal das letzte Mal ist.  Zumindest entschleunigt das unsere Alltag 
.
 Wie lange ging bei euch die Angstphase, wenn ihr eine hattet? Wie seid ihr damit umgegangen?
. .
#aussie #aussieworld #aussielove #aussielovers #miniaussie #australianshepherdsofinstagram #dogblogger #mydogcutest #petstagram #dogstagram #dog #happydog #saturday #weekendvibes #vacation #sunnyday #lovemydog #doglove #australianshepherd #dog #puppy #babydog #aussienation #australianshepherdlovers #australianshepherds #blogger #dogfluencer
19

Angstphase - nicht schon wieder! . Wir haben ALLES kennengelernt: Hoftiere, Haustiere, Wildtiere, Zootiere , Menschen alle Alter & Größen , Gefährte, Geräusche, Läden, Untergründe. Und jetzt?! . . Jetzt fängt dieser Depp von Vierbeiner an ALLES an

 Guten Morgen! 

Für diese riesige bunte Nase geht es gleich ab in den Urlaub! Ein Mädelstrip ins Wellnesshotel - allerdings bekommt Levi keine Massage ab 🤔 dafür gibt es in der Eifel ganz viele schattige Wanderpfade für den kleinen Mann! 

Ich könnte euch jetzt verklickern, dass der ganze Trip  reine Übungsqualitäten für den Wohngruppen-Urlaub besitzt - das mache ich aber nicht. 

#aussielovers #aussielove #dog #doglove #dogsofinstagram #dogsofinsta #dogblogger #australianshepherdsofinstagram #aussieworld #dogoftheday #potd #lovemydog #sunshine #friday #weekendvibes #aussiesofinsta #petstagram #dogstagram #australianshepherds #miniaussie #aussienation #shepherds #adventuredog #aussie #weekend #sunnyday #happydog #happyme #sun #vacation
15

Guten Morgen! Für diese riesige bunte Nase geht es gleich ab in den Urlaub! Ein Mädelstrip ins Wellnesshotel - allerdings bekommt Levi keine Massage ab 🤔 dafür gibt es in der Eifel ganz viele schattige Wanderpfade für den kleinen Mann! Ich könnt

 Theoretischer Input - Tiergestützte Arbeit mit einem Junghund?
.
Ich habe mich in unserem Statement (siehe Highlights) bereits dazu geäußert, dass ich mit Levi - jung, impulsiv - noch nicht so arbeiten kann, wie ich es im späteren Verlauf möchte.  Dazu sind wir als Team, Levi in seiner Grundausbildung und ich als Hundeführer noch nicht ausgebildet/praktisch erprobt. 
.
Dennoch sind einige positive Einwirkungsbereiche  (durch die Interaktion gestärkte Psychomotorik & damit einhergehende gestärkte nonverbale Kommunikation, Förderung altruistischer Gedankengänge, den Aufforderungscharakter u.ä.) zu beobachten.
.
U.a. konnte ich in den letzten Tagen beobachten, dass Levi mittlerweile vorhersehbar für die Kinder geworden ist.  Nach der sprunghaften Welpenzeit und vielen Oh Levi!s, scheinen sie eine gemeinsame Kommunikationsebene gefunden zu haben - sie wissen, wie sie mit ihrem Körper auf den Hund reagieren: Nehmen sich selbst zurück, um den Hund zu regulieren, oder zeigen Initiative, um ihn zu motivieren.
.
Und - was noch viel schöner ist! - unsere in frühster Kindheit emotional schwer vernachlässigten Kinder, alle mit einem nicht füllbaren Bedürfnis - einem großen Loch - an Nähe, Aufmerksamkeit und Zuwendung, mit einem ganz egoistischen Blick auf jede Zuwendung, die nicht ihnen gilt, haben anscheinend gelernt sich selbst zurückzunehmen und sich hinten anzustellen, um - einem ganz altruistischen Gedankengang folgend - dem Hund, der sich nicht selbst helfen kann, den Vortritt zu lassen. .
Es scheint, als ob der hilfsbedürftige Welpe den aus der Not geborenen Egoisten zeigen konnte, wie schön es ist zu teilen. 
.
* Egoisten: Jemand dem nie etwas zuflog oder geschenkt wurde, MUSS egoistisch werden, um zu überleben (ohne Wertung)
* angelesenes Erinnerungswissen, Erfahrungsbericht/eigene Wahrnehmung
.
#aussielovers #aussielife #aussie #aussieworld #aussiesofinsta #australianshepherdsofinstagram #australianshepherds #miniaussie #doglove #petstagram #dogstagram #dog #dogoftheday #aat #tiergestütztearbeit #sunnyday #sunshine #machediewelteinbisschenherzlicher #lieblingshund #lovemyjob #deepthoughts #aussienation #kindundhund #dogblogger #dogfluencer
4

Theoretischer Input - Tiergestützte Arbeit mit einem Junghund? . Ich habe mich in unserem "Statement" (siehe Highlights) bereits dazu geäußert, dass ich mit Levi - jung, impulsiv - noch nicht so arbeiten kann, wie ich es im späteren Verlauf möchte.

 Beißt der? - Kinderfragen & die Angst vor der Hundenase
.
Levi  war heute Mal wieder zur Stoßzeit mit an der Grundschule. Erst saßen wir etwas abseits & warteten - er hat sich direkt hingelegt () & sich vom Getummel der Kinder  nicht stören lassen. Nachdem die Masse sich verkleinert (& unser Kind noch immer nicht kam ) sind wir zum Getummel, um zu suchen. .
Dort kam in der Kindertraube um uns herum direkt die Frage aller Fragen auf Beißt der?. 🤔 Oder übersetzt: Darf ich den anfassen? Ich verneine diese Frage nicht. Ich lade dazu ein, sich zu mir zu hocken & Levi zu locken. Und jedes Mal erkläre ich von Neuen:
.
Natürlich beißt dieser Hund. Er hat keine Hände um dich wegzuschieben, oder um dich zu begrüßen. Seine Schnauze IST seine Hand.  Mit dieser Schnauze sagt er dir Hallo, zeigt dir, dass er dich mag. Und er zeigt dir, wenn er keine Lust mehr hat, oder sich erschreckt. 
Er tut dir damit nicht weh, sondern er kommuniziert. Wenn ihr spielt, ist deine Hand manchmal in seiner Hand - er hat jedoch gelernt, dass er nicht zudrücken darf, weil dir das wehtut. .
Ich verschönige nicht, sage nicht, dass dieser Hund NICHT beißt. Ich erkläre. Denn allzu oft habe ich aus Familien mit Hund gehört: Der Hund hat gebissen beim Spielen! Ja, was soll er denn auch sonst machen?! Wenn jemand Angst vor der Hand des Hundes hat, sieht er jede Berührung der Schnauze als Beißen an. .
Erst wenn Kinder verstehen, dass sie einen Hund auf der Straße nicht direkt anfassen dürfen, weil er sie - und sie ihn - nicht kennen und erst kennenlernen müssen, können wir anfangen Ängste & Vorurteile abzubauen. 
.
#aussiesofinsta #aussies #miniaussie #dogstagram #dogsofinstaworld #dogblogger #dog #doglife #doglove #miniaussiepuppylove #miniatureaussie #aussieworld #aussielife #aussielove #aussielovers #aussiedoingthings #babydog #aat #tiergestütztearbeit #kids #australianshepherds #australianshepherdsofinstagram #potd #dogoftheday #lovemyjob #lovemydog #petstagram #blogger #sunshine
9

"Beißt der?" - Kinderfragen & die Angst vor der Hundenase . Levi war heute Mal wieder zur Stoßzeit mit an der Grundschule. Erst saßen wir etwas abseits & warteten - er hat sich direkt hingelegt () & sich vom Getummel der Kinder nicht stören lassen

 Attraktivität - das Holunderblütenwunder 
.
Welpen finden ihre neue Menschenmama ganz toll: Sie bringt immer neue Spielzeuge, zeigt einem die sichere Welt  & verscheucht alles Böse. Ihr wird hinterher getapst, alles was sie macht wird begutachtet & am besten heftet sich der Babyhund immer genau an die Fersen. 
.
Irgendwann endet leider diese Zeit, das Baby entdeckt seine Nase, wird selbstbewusster die Welt alleine zu entdecken. Die Spazierwege sind schließlich bekannt, die Spiele & das Training werden langweilig! Die nervige Menschenmama steht nur noch im Weg. 
.
Dabei ist es so wichtig, dass der Hundehalter  immer interessanter als alle anderen Reize bleibt: Kleinigkeiten, wie neue Wege, seien es nur andere Straßenübergänge, ab & an mal eine Runde im Kreis, oder - wie bei uns - mein Interesse an nassen duftenden Blüten, lassen den Halter wieder attraktiver wirken. Denn der Hund bekommt vermittelt: Da wo die Olle ist, da gibt es tolle Sachen zu entdecken! 
.
Einfach mal stehen bleiben, sich für etwas alltägliches interessieren, den Hund miteinbeziehen, spielen, zergeln - so bleibe ich spannend, UNVORHERSEHBAR. 
.
Ein kleiner Aha-Moment im Alltag! 
.
#lovemydog #doglife #dogstagram #dogsofinstaworld #aussie #miniaussie #aussielife #aussielove #aussielovers #aussiesofinstagram #petstagram #pets #australianshepherdlovers #australianshepherdsofinstagram #australianshepherds #dogblogger #adventuredog #doglove #aussieworld #aussienation #miniaussiesofinstagram #miniatureaustralianshepherd #mondaymotivation #spring #flowers #aussiedoingthings #lifewithdogs
6

Attraktivität - das Holunderblütenwunder . Welpen finden ihre neue Menschenmama ganz toll: Sie bringt immer neue Spielzeuge, zeigt einem die sichere Welt & verscheucht alles Böse. Ihr wird hinterher getapst, alles was sie macht wird begutachtet &

 Zistrosenkraut - jetziger Stand & Erfahrungsbericht
.
Ich hatte vor einigen Wochen über das Zistrosenkraut  für den Zeckenschutz berichtet. (Siehe vorherige Beiträge)
.
Levi  erhält nun seit Februar/März täglich das Zistrosenkraut, seit 14 Tagen befinden wir uns in der Pause, damit sich der Organismus nicht an das Kraut gewöhnt. ⏳
.
In der gesamten Zeit hatten wir bisher zwei  festgebissene Zecken, sowie zwei Zecken  die ich aus dem Deckhaar abnehmen konnte. .
Meine Befürchtung, dass Levi die Zecken in die Wohnung schleppt & sie auf den Kater  springen, haben sich nicht bewahrheitet. Meine Vermutung ist, dass sie bereits vorher draußen abfallen. 
.
Bisherige Bewertung:  Absoluter Zeckenschutz ohne Nebenwirkungen! 
.
* Anmerkung:  Die Cistrose wirkt NICHT bei Katzen! .
#aussielovers #aussielove #aussielife #aussieworld #aussienation #doglove #dog #dogsofinstaworld #dogstagram #dogblogger #cat #catsofinstagram #mainecoonworld #mainecoon  #coonielove #catstagram #happydog #zeckenschutz #happycat #happyme #happyday #potd #australianshepherdsofinstagram #australianshepherds #puppy #aussie #petstagram #aussie #catlove
9

Zistrosenkraut - jetziger Stand & Erfahrungsbericht . Ich hatte vor einigen Wochen über das "Zistrosenkraut" für den Zeckenschutz berichtet. (Siehe vorherige Beiträge) . Levi erhält nun seit Februar/März täglich das Zistrosenkraut, seit 14 Tagen b

 Hundeschule oder Hundeverein?
.
Neben dem ganzen Boxentraining in der Story, haben wir heute Abend wieder Hundeschule .
Kurz dazu der Unterschied:
.
 In einer Hundeschule bietet eine ausgebildete Hundetrainerin (zumeist mit einigen Arbeitsschwerpunkten) gegen eine Entlohnung entweder Gruppen- oder Einzeltrainings an. Job dieser Trainerin ist es, das Mensch-Hund-Team kennen-& einschätzen zu lernen, um individuell gezielt auf einen passenden Weg zu lenken & die Erziehung zu unterstützen. Sie bietet u.a. auch spezielle Kurse an. 
.
 Im Hundeverein finden sich viele Menschen zusammen, die sich auf Leistungs-/Hobbyebene unter Vereinsaufsicht mit ihrem Hund sportlich betätigen wollen. Die Basisausbildung wird von Ehrenämtlern angeleitet, die freiwillig einen Trainerschein o.ä. absolvierten. .
.
Während ich in der Hundeschule also für einen Dienst zahle, der sich individuell an uns orientiert & an den ich Ansprüche stellen darf,  ist der Verein rein auf freundschsftlicher Basis. Das macht die dortigen Trainer nicht (!) schlechter, jedoch sind die Gruppengrößen/zusammensetzungen je nach Trainer-Dasein gerichtet, nicht ausschließlich nach den Teams. .
.
Ich habe mich zur Welpenzeit  bewusst für eine private HuSchu entschieden, um ein Vertrauensverhältnis zu einer Trainerin aufzubauen, die uns von klein auf kennt. Levi ist mein erster Hund ohne die direkte Rückendeckung des Elternhauses. Da war mir eine ausgebildete Trainerin als Ansprechpartner wichtig, die ein Auge  auf uns wirft & bei der wir gezielt Kurse belegen können.
.
Seit einigen Wochen besuchen wir noch die Basisausbildung eines Hundevereins, da ich zum Einen die BGH absolvieren möchte, für einige Ausbildungen relevant, & es sich zum Anderen finanziell anbietet, den späteren sportlichen Teil in den Verein zu verlagern🤗 .
Wo seid ihr mit euren Vierbeinern angebunden?
.
#miniaussie #aussielovers #aussielove #aussieworld #aussiesofinsta #australianshepherdsofinstagram #australianshepherdlovers #australianshepherds #happydog #dogstagram #dogsofinstaworld #doglife #doglove #friday #happyfriday #aussie #aussienation #potd #aussielife #hundeliebe #mydogiscutest #lovemydog #dogblogger #sunnyday #sun
12

Hundeschule oder Hundeverein? . Neben dem ganzen Boxentraining in der Story, haben wir heute Abend wieder Hundeschule . Kurz dazu der Unterschied: . In einer Hundeschule bietet eine ausgebildete Hundetrainerin (zumeist mit einigen Arbeitsschwerpunk

 Training - Jogger & Radfahrer
.
.
Nachdem wir die letzten drei Tage gesundheitlich eingeschränkt waren, hieß es heute wieder losstarten  Levi geht es wieder blendend! .
.
Nachdem wir auf dem Platz mittlerweile ohne Leine () arbeiten, haben wir uns heute endlich an sämtlichen Radfahrern & Joggern , sowie an dem einen nicht bis kaum befahrenen Straßenabschnitt (max. ein Auto auf 950m ) im Fuß vorbei getraut, anstatt abzusitzen.  .
.
 Im Übrigen rufe ich Levi bei JEDEM entgegenkommenden Menschen zu mir. Rücksicht lautet die Devise! .
.
Abgesehen von einer Hundebegegnung  (alle drei im Freilauf), bei der er nach einem Blick  zu mir ohne (!) Freigebung freudig losgestürmt ist, war er toll an mir orientiert - und die Hundebegegnung? Er ist halt eben erst 8 Monate, ZU hohe Ansprüche darf ich auch nicht ans uns haben. 
. (Wobei ICH vorausschauender hätte agieren können )
.
.
 #aussie #miniaussie #happydog #happyme #sunshine #sunnyday #wednesday #lovemydog #doglove #aussielovers #aussielove #aussieworld #aussienation #aussiesdoingthings #aussielife #dogblogger #dogstagram #petstagram #dog #potd #aussiesofinsta #australianshepherdsofinstagram #australianshepherdlovers #babydog #tolerance #sunny #miniatureaustralianshepherds #lieblingshund
1

Training - Jogger & Radfahrer . . Nachdem wir die letzten drei Tage gesundheitlich eingeschränkt waren, hieß es heute wieder losstarten Levi geht es wieder blendend! . . Nachdem wir auf dem Platz mittlerweile ohne Leine () arbeiten, haben wir uns h

 Levi, fast 8 Monate alt 

Mittlerweile 46cm hoch und 14,1kg schwer.  .
Und obwohl er nun so groß ist, nähern wir uns nur ganz langsam unserer Pubertier-Zeit  langsam testet er aus und überprüft jedes Kommando. 
Levi-Baby  ist weiterhin ein kleiner Skeptiker geblieben, der lieber erst von Weiten zusieht und dann Gas gibt. Er braucht eben ein wenig um aufzutauen - das ist auch besser so, denn als kleines Sensibelchen (momentan auch noch in einer Angstphase ) braucht er eben Mamas Unterstützung! Und diese holt er sich: der klein-große Mann ist ein richtiges Muttersöhnchen! Das macht das Training mit ihm ziemlich leicht für mich 

Das hübsche Kerlchen beherrscht mit seinen fast 8 Monaten im übrigen nur drei, vielleicht vier Tricks.   Mir war das Alltagstraining und die Sozialisation, insbesondere für seinen späteren Job (wenn es denn passt!) einfach um einiges wichtiger. 🤓 Da blieb selbst an Schlechtwettertagen keine Zeit für die Zirkusvorbereitung. Dafür haben wir ja noch viele Jahre Zeit!  
#aussiesofinsta #dogstagram #dogsofinstaworld #dogsofinsta #doglife #aussielovers #aussielove #aussie #aussienation #aussielife #australianshepherdsofinstagram #australianshepherdlovers #australianshepherd #dogoftheday #happydog #babydog #puppy #lieblingshund #shepherdsofinsta #doglove #lovemydog #potd #dogblogger #dog #miniaussie #miniatureaustralianshepherd #blogger #puppylove
20

Levi, fast 8 Monate alt Mittlerweile 46cm hoch und 14,1kg schwer. . Und obwohl er nun so groß ist, nähern wir uns nur ganz langsam unserer Pubertier-Zeit langsam testet er aus und überprüft jedes Kommando. Levi-Baby ist weiterhin ein kleiner S

 Zoonosen - Übertragung zwischen Hund & Mensch.
.

Zoonosen  sind Infektionskrankheiten, die in der Interaktion zwischen Mensch  & Hund  übertragen werden können. Sowohl direkt (Kot/Maul/Berührung) als auch indirekt (Körbchen/Garten) gibt es Übertragungsmöglichkeiten. ↔
.

Neben Viren & Bakterien fallen auch Darmparasiten (Spulwürmer, Hakenwürmer, Giardien, Bandwürmer) unter die Zoonosen.  In der Arbeit zwischen Kindern & Hunden ist es daher notwendig... .
 Hygienemaßnahmen/-vorschriften einzuführen, im Team, Konzept & mit den Klienten abzusprechen. Dazu zählen die Reinigung der Futterstelle, des Liegeplatzes, sowie Händewaschen! (Wir als Hundebesitzer vernachlässigen ja genau dieses Händewaschen gerne einmal ) Denn genau wie Infektionskrankheiten zwischen Mensch-Mensch lässt sich auch die Übertragung Hund-Mensch/Mensch-Hund somit eindämmen.
.
 die Gesundheit des Hundes. Nur ein gesunder Hund darf arbeiten! Dazu gehören auch strenge konzeptionell  festgehaltene Untersuchungen, Wurmtests u.ä. die, so finde ich, min. alle drei Monate fachgerecht überprüft werden können! (TESTS, nicht Kuren!) 
.

Meistens reicht ein Gespräch mit dem TA, ein Hinweis auf die Arbeit des Tieres, sodass dieser noch einmal zu besonderen Tests, wie zur Giardiose, empfiehlt und rät. (z.b. wird vermutet, dass jedes vierte Kleinkind mit der Giardiose infiziert ist - zumeist durch den Kontakt mit Heimtieren) Je nach Konzeption & Träger ist es unsere Pflicht als Halter die Infektionsgefahr so gering wie möglich zu halten. 🤗
.
.
* Angaben basieren auf angelesenem Erinnerungswissen
* rund um eine gesunde & starke Darmflora, die ein Einnisten von unerwünschten Gästen verhindern kann, könnt ihr in den letzten Beiträgen von @erna_miniaussie nachlesen
.
#australianshepherdlovers #sundayfunday #australianshepherd #tiergestütztearbeit #animalassisted #aussielove #aussielovers #aussieworld #aussielife #aussie #miniaussie #miniatureaussie #lovemydog #petstagram #dogstagram #dogsofinsta #instadog #aussiesofinsta #aussiesofig #doglove #worldofaussies #dogblogger #dogs #dogoftheday #aussieaddict #happydog #sunday #australianshepherdsofinstagram #doglife #bestwoof
9

Zoonosen - Übertragung zwischen Hund & Mensch. . Zoonosen sind Infektionskrankheiten, die in der Interaktion zwischen Mensch & Hund übertragen werden können. Sowohl direkt (Kot/Maul/Berührung) als auch indirekt (Körbchen/Garten) gibt es Übertrag

 Mein kleiner Herzenshund! Ein kleiner Bericht zu unserem heutigen Erfolgserlebnis 

Wie in der Story  bereits erwähnt, hatten wir heute die Gelegenheit in bekannter und sicherer Umgebung (Levis Löseplatz ) unsere Fußarbeit zu testen! 

Wir hatten ein Dorffest   bei uns in der Straße, das ziemlich gut besucht war. Nachdem Levi seine erste Nervosität nach einem Blick auf den Tumult auf einer Freilaufrunde  losgeworden ist, wollten wir uns eigentlich nur an den Rand des Festes setzen oder mal drum herum laufen. 

Da der kleine Mann  allerdings komplett unbekümmert da saß als wäre es das normalste der Welt und ich als verwöhnte Streberaussiemama 🤓 zum Austesten neige, sind wir einfach im Fuß (Wieder mit Leckerlie in der Hand zur Unterstützung) durch das Fest (10 Stände, viele Tische... Nicht überfüllt, aber wir mussten schon Slalom laufen ). Und siehe da  Levi ist brav im Fuß geblieben! Weder Menschen, noch Kinder und Hunde, oder gar der Mann auf Stelzen haben dem Sensibelchen etwas ausgemacht!  Ab und an wollte er zwar die Essensreste  vom Boden aufsammeln... Seine Konzentration war allerdings schnell wieder bei mir.  .
.
⁉ Was sind eure prägendsten Erlebnisse zu euren ersten größeren gemeinsamen Erfolgen? 

#aussieshepherd_shoutout #aussiesofinsta #dogsofinstaworld #dogstagram #aussielovers #aussielife #aussielove #aussie #miniaussie  #lovemydog #dog #petstagram #aussienation #aussieworld #theaussiefans #miniaussiepuppylove #dogblogger #doglove #training #weekendvibes #weekend #saturday #lieblingshund #sunshine #feelslikesummer #australianshepherd #miniatureaustralianshepherd #australianshepherdofinstagram #australianshepherdlovers #australianshepherdworld
0

Mein kleiner Herzenshund! Ein kleiner Bericht zu unserem heutigen Erfolgserlebnis Wie in der Story bereits erwähnt, hatten wir heute die Gelegenheit in bekannter und sicherer Umgebung (Levis "Löseplatz" ) unsere Fußarbeit zu testen! Wir hatten

 Tiergestützte Arbeit im theoretischen Diskurs - eine kleine Einführung
.
Da Levi heute abend nur seine Hundeschule  hat & ich mich von lästigen Unikram ablenken muss, erhaltet ihr eine exklusive theoretische () Einführung in die Begrifflichkeiten rund um die Einsatzbereiche der tiergestützten Intervention🤓: .
Nach Gründung der Delta Society (1977) wurden erstmalig Standards & Richtlinien  zur Qualitätssicherung von tiergestützten Einsätzen  eingeführt, darunter die beiden Einsatzbereiche der animal-assisted Activities, welche eine Verbesserung der Lebensqualität des Klienten herbeiführen & keiner fachlichen Ausbildung bedarf, und die der animal-assisted Therapy, welche eine zielorientierte Intervention zur Förderung sozioemotionaler Fähigkeiten ansteuert.
.
.
In DE   gibt es dazu keine klaren Richtlinien, auch wenn sich in der aktuellen Literatur die Tendenz in eine Einteilung nach Einsatz/Handlunsbereichen zeigt: .
.
 Tierg. Aktivität (Erhalt & Steigerung des menschlichen Wohlbefindens, keine fahliche Quali. notwendig), Tierg. Förderung (Ressourcenerhalt & -steigerung, durch Fachkraft), Tierg. Pädagogik (Einflussnahme auf die emotionale & soziale Intelligenz, durch ausgebildete Mensch-Tier-Teams), Tierg. Therapie (Aneigung von Lebensgestaltungskompetenzen therapeutische Ausbildung von Fachkraft & Tier notwendig). Keine  dieser Bezeichnungen passt auf unsere tiergestützte Arbeit in Wohngruppen, bzw. auf die Arbeit in Einrichtungen der Jugendhilfe. 
.
.
Ich möchte mit Levi im späteren Einsatz in der JuHi sowohl das menschliche #Wohlbefinden  fördern, als auch je nach Förderplan eine Ressourcenstärkung-, sowie einen -erhalt erarbeiten, das #Emotionswissen stärken & tatsächlich (im Laufe meiner therapeutischen Ausbildung) eine Aneigung von Lebensgestaltungskompetenzen unterstützen. .
.
So lange es dazu keine weiteren klaren Regelungen zur Einordnung gibt (siehe zum Vergleich die IAHAO Richtlinien zum tiergestützten Einsatz), werden weiterhin unausgebildete Menschen & Tiere die Qualitätssicherung  erschweren. .
.
Allerdings bietet diese Freiheit ausgebildeten Teams die Möglichkeit sich kreativ einzubringen & neu zu erfinden! 🤓
10

Tiergestützte Arbeit im theoretischen Diskurs - eine kleine Einführung . Da Levi heute abend nur seine Hundeschule hat & ich mich von lästigen Unikram ablenken muss, erhaltet ihr eine exklusive theoretische () Einführung in die Begrifflichkeiten ru

 Welpe & Wohngruppe Teil II

Absprache? JA!
Und dennoch läuft alles anders als gedacht! 
.
.
 Ich habe die  Bewohner ⬅ frühzeitig über den Welpen   informiert. Wir sprachen über die Begrüßungen, über Eigenarten & den richtigen Umgang. Wir erarbeiteten uns zusammen, dass das Baby   nicht dauerhaft spielen & kuscheln darf - unsere beiden Jüngsten bekamen die große Verantwortung, dass sie die Älteren & damit die Aufpasser  waren. Wir richteten Levis Platz & Futterstelle  ein & vereinbarten  auf den Fliesenfugen eine Abstandslinie zum Hundeplatz, die niemand übertreten durfte, damit der Welpe Ruhe erhält.  Wir vereinbarten auch Regeln zu den Hygienevorschriften & persönlichen Wünschen der Kinder, dass Levi z.B. nicht in die Küche gehen, oder die Kinderzimmer unerlaubt betreten darf. 
.
.
Leider ist ein #Welpe  nun einmal undurchschaubar & so wurde aus dem Kennenlernen zwischen Kindern & Hunden eher ein Schnappwettbewerb  - trotz aller Warnung hatte niemand erwartet & daran gedacht, dass ein zwickender Welpe beim quiekenden Erwachsenen zwar bald stopt, bei einem quiekenden Kind jedoch eher weiter angestachelt wird. 
.
. ↪ nur ein Beispiel für die vielen Versuche im ersten Kontakt von Kind zu Welpe  viele spontane & kreative Lösungen mussten her & häufig waren es die #Kinder  selbst, die im ungelenkten Kontakt mit dem #Hund  durch die schnelle & direkte Rückmeldung des Tieres auf ihr Verhalten lernten, wie sie agieren mussten um gewünschte Ziele zu erreichen! 
.

#tiergestütztearbeit  #aussielovers #aussielove #aussieworld #aussiesofinsta #aussielife #aussiesofig #redtri #australianshepherdofinstagram #australianshepherd #miniatureaustralianshepherd #miniatureaussie #miniaussie #aussienation #dogstagram #dogsofinstagram #petstagram #lieblingshund #potd #ootd #lovemydog #dog #baby #babydog #herzenshund #sunshine #happyday
6

Welpe & Wohngruppe Teil II Absprache? JA! Und dennoch läuft alles anders als gedacht! . . Ich habe die Bewohner ⬅ frühzeitig über den Welpen informiert. Wir sprachen über die Begrüßungen, über Eigenarten & den richtigen Umgang. Wir erarbeitete

 Welpe & Wohngruppe - wie soll das funktionieren? Teil I

Absprache, Absprache, Absprache! Mit der Gruppenleitung, der Einrichtung & tatsächlich auch den Bewohnern. 
Das Problem? Hey! Ich plane einen Welpen   zu adoptieren, den ich hinterher zum TBH ausbilden möchte. Dann werden wir tiergestützt arbeiten können! Jetzt?! Ja, also er kann noch nichts außer Pipi machen & ich werde ihm 80%meiner Arbeitszeit hinterher rennen. Achja. Er zwickt & klaut Schuhe!  Wie? Sie wollen das nicht? Aber... 

Ja. Als Arbeitsgeber würde ich diesen Vorschlag ebenfalls ablehnen. Was will ich schließlich mit einer Kraft die nicht zu 100% da ist & dazu noch ein Monster mitbringt? Mit diesem Hund kann noch nicht gearbeitet werden, abgesehen von süßen Kuschelstunden & Bildern.

Also heißt es für die meisten von uns: Vor Kindergärten, Schulen & Spielplätzen lauern. Alle Bekannte mit Kindern ansprechen, ehrenamtliche Besuchsdienste in KiGA, Altenheimen u.ä. Und das alles neben der normalen Welpensozialisation, der eigenen Arbeit und Familie. 
Levi durfte ich von Anfang an mitbringen zu meinen normalen Diensten. Zuerst bin ich außerhalb meiner Arbeitszeit vorbei gefahren fürs Ruhe & Boxentraining, dann habe ich ihn einfach eingepackt zu den regulären Arbeitszeiten. Vom Arbeitsaufwand (Welpe hinterherrennen, die Einrichtung welpensicher machen, alle Pfützen wegwischen) hätte dies nicht funktioniert, wenn unsere Bewohner nicht so angenehm harmonisch agiert hätten. * to be continued.
4

Welpe & Wohngruppe - wie soll das funktionieren? Teil I Absprache, Absprache, Absprache! Mit der Gruppenleitung, der Einrichtung & tatsächlich auch den Bewohnern. Das Problem? "Hey! Ich plane einen Welpen zu adoptieren, den ich hinterher zum TBH

 Ruhe in der pädagogischen Einrichtung

Wie bereits häufiger erwähnt, haben wir mit Levi zwei Monate intensives Boxentraining   nach seinem Einzug hinter uns, da der Welpe 24/7 Party feierte & auch mit Körperkontakt/Unterstützung  nicht zur Ruhe kam. Hart für uns als Hundeeltern zu begreifen, dass wir unser Baby einsperren mussten, um ihm etwas Gutes zu tun.  Ich arbeite sonst weder in der Pädagogik, noch in der Hundeerziehung mit Zwang. 

Zuhause ist er nun tiefenentspannt, selbst unausgelastet () ein ruhiger Genosse. Bei seinem Babysitter ist die Box ebenfalls kein Problem. Er schaltet ab . Nur auf der Arbeit waren alle Bemühungen umsonst: Die Box (zuhause eingewöhnt) wird verflucht! Und alleine runterkommen? Nur wenn alles ruhig ist oder die Bewohner im Bett sind.  Zeitweise habe ich ihn angeleint/festgebunden. Das klappte ganz gut, ist aber keine endgültige Lösung. Die Box des Wohngruppenhundes ist auch für ihn akzeptabel, hat aber nicht die gleiche Wirkung wie die Box zuhause.

In unserer Einrichtung klappt es, Levi  nebenher laufen zu lassen (sind nicht voll belegt). Das ist allerdings nicht unser Ziel. Irgendwann werde ich wechseln & Levi wird nicht nebenher laufen dürfen & vorallem so locker können.   Also werde ich das Boxentraining in der WG neu aufbauen. Eine neue Box, eine intensivere Eingewöhnungszeit an die Box zuhause. Und ganz viel Training in der WG außerhalb meiner Arbeitszeit - vormittags & in den Ferien. 
Ziel ist ein Hund, der egal wo, egal wie & in welcher Umgebung in seiner Box entspannt, sich sicher fühlt (abgegrenzt zum Kliente) & weiß, dass seine Verantwortung komplett in dieser Box endet. 

Wie habt ihr Ruhephasen für euren Brückenbauer am Arbeitsplatz geregelt?
8

Ruhe in der pädagogischen Einrichtung Wie bereits häufiger erwähnt, haben wir mit Levi zwei Monate intensives Boxentraining nach seinem Einzug hinter uns, da der Welpe 24/7 Party feierte & auch mit Körperkontakt/Unterstützung nicht zur Ruhe kam.

Load More